Seminardokumentation: Abgrenzung Verbraucher - Unternehmer in der Kreditvergabepraxis

Immobiliensammler - GbR - Existenzgründer - Nebenerwerb - Betriebsgesellschaften in der Abgrenzung

<p>Die fehlerhafte Zuordnung in der Abgrenzung Verbraucher – Unternehmer hat in der Kreditvergabepraxis erhebliche Rechtsfolgen u. materielle Auswirkungen. Die fälschlicherweise vorgenommene Zuordnung eines Verbrauchers als Unternehmer führt zwangsläufig dazu, dass die Vorvertraglichen Informationen (VVI) zu den Kreditsicherheiten und die erforderliche Widerrufsbelehrung fehlen. Der Kreditnehmer könnte dann Allgemein-Verbraucherdarlehen unbegrenzt u. Immobiliar-Verbraucherdarlehen immer noch zwölf Monate und 14 Tage widerrufen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele werden die immer wieder auftretenden Probleme bei der Einordnung der Vermietung von Wohneinheiten, Einschaltung von Hausverwaltungen, landwirtschaftlicher Betriebe, etc. besprochen. Erfahrene Bankpraktiker vermitteln Ihnen hilfreiche Tipps für die Einordnung der Kreditnehmer.</p>

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

Verfügbar ab Nettopreis
11.05.2020 150,00 €

Seminarthemen und Agenda

  • Herausforderungen und Fallstricke bei der genauen Definition Verbraucher und Unternehmer
  • Besprechung von schwierigen Konstellationen bei Vermietung und Verpachtung von Wohneinheiten
  • Betriebs- und Besitzgesellschaften
  • Dual-use-Verträge eines Kreditnehmers, der sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein kann
  • Behandlung von Gesellschaftern und Geschäftsführern
  • Sonderfall: Existenzgründer
  • Besonderheiten bei der Nebenerwerbstätigkeit
  • Sonderproblem bei Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) und privaten Vermögensverwaltungsgesellschaften
  • Darstellung der Rechtsfolgen bei fehlerhafter Zuordnung
  • Praxisfälle zur Veranschaulichung der Abgrenzungsprobleme bei der Kreditvergabe

Doku verfügbar ab:

11.05.2020

Ihre Dozenten

Dr. Roman Jordans
Fachanwalt Bank- und Kapitalmarktrecht
CBH Cornelius, Bartenbach, Haesemann & Partner


Thomas Wuschek
Rechtsanwalt
Kanzlei SanExpert


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Nehmen Sie am Seminar teil

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

zum Seminar
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.