Seminardokumentation: Bauträger Spezial: MaBV-Risiken bei Bauträgerfinanzierung

Schwierige Umsetzung komplexer MaBV-Vorgaben ● Umgang mit Fallstricken & Problembereichen in den §§ 3, 7 der MaBV ● Präventive Maßnahmen • Ausgewählte Praxisbeispiele

Das derzeit boomende Bauträgergeschäft ist durchaus ertragsreich, jedoch werden in der aktuellen Marktlage die vielfältigen Risiken oftmals unterschätzt. Das Seminar erläutert konkret und praxisnah an Beispielen die relevanten Vorgaben der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) für das Bauträgergeschäft. Im Mittelpunkt des Seminars stehen u. a. die zum Schutz des Erwerbers betreffenden Sicherungsverfahren der MaBV unter § 3 (Kreditsicherheiten mit Abgabe einer Freistellungserklärung) sowie unter § 7 (Bauträger-Kreditvertrag und Avalkredit für Bürgschaften) und hieraus resultierende Konsequenzen und Risiken für die aktuelle Kreditpraxis. Des Weiteren werden u. a. die Vor- und Nachteile verschiedener Kontenmodelle mit Blick auf eine risikoadäquate Sicherung der Kaufpreiseingänge anschaulich erläutert.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

Verfügbar ab Nettopreis
19.10.2020 150,00 €

Seminarthemen und Agenda

Anwendungsbereich und Adressaten der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) 

  • Komplexes (Dreiecks-)Rechtsverhältnis Bauträger – objektfinanzierendes Kreditinstitut – Käufer im System der MaBV
  • Besonderheiten des Bauträgerkaufvertrages in Verbindung mit den Regelungen der MaBV
  • Überblick über die sehr komplexen, aber zugleich praxisrelevanten Regelungen der MaBV
  • Notwendige vertragliche Vereinbarungen zwischen Bauträger und Kreditinstitut
  • Zwei Wege der Erwerberzahlungen (Sicherungsverfahren) nach § 3 und § 7 MaBV – Unterschiede, Vor- und Nachteile, abweichende Risikoverteilung

Grundlagen für die Abwicklung nach § 3 MaBV

  • Chancen und Risiken für die Beteiligten: u. a. Umgang mit Überzahlungen, Zahlungen bei fehlender Fälligkeit – Lösungsmöglichkeiten
  • Fälligkeitsvoraussetzungen bei der Abwicklung nach § 3 MaBV

Alternative Abwicklung unter § 7 MaBV • Voraussetzungen und Risiken

  • Beschränkungen der Mittelverwendung von Erwerberzahlungen: Praktische Fragestellungen zur Gewinn-/Liquiditätsentnahme
  • Vor- und Nachteile verschiedener Kontenmodelle: Ein- vs. Zwei-Kontenmodell (mit oder ohne Kompensation)
  • Zusätzliche To-dos bei der Abwicklung nach § 7 MaBV
  • BGH-Rechtsprechung zu den Grenzen des Sicherungsrahmens bei § 7 MaBV-Bürgschaften

Bedeutung und Aussagekraft der Prüfung nach § 16 MaBV

  • Relevanz für die Erfüllung der Offenlegung nach § 18 KWG
  • Praktische Handhabung in der Umsetzung des § 16 MaBV durch die Aufsichtsbehörden

Zahlreiche Praxisbeispiele und Fragestellungen rund um die MaBV – rechtliche Fallstricke und deren Vermeidung 

highQ abakusBT  Mehr Überblick und weniger Risiko bei Bauträgerkrediten

  • Systematische Abwicklung von Bauträgerkrediten: optimiert Abläufe, spart Ressourcen und erhöht die Sicherheit
  • Beobachtung und Kontrolle der Kreditentwicklung: die Möglichkeit, bei Abweichungen der Kosten und Erlöse der Kalkulation rechtzeitig reagieren zu können.

Doku verfügbar ab:

19.10.2020

Ihre Dozenten

Michael Ziegler
Abteilungsleiter Projektfinanzierungen
Sparkasse Pforzheim Calw


Kai Horn
Leiter Vertrieb & Marketing
highQ Computerlösungen GmbH


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Nehmen Sie am Seminar teil

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

zum Seminar
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.