Seminardokumentation: Knackpunkte der Geldwäschebekämpfung

BaFin-AuAs (neuer BT!) und Änderungen der 5./6. EU-Geldwäscherichtlinie in der Praxis - Erforderliche Anpassungen von Kontrollen, Risikoanalyse und Prüfungsplan

Kaum ist die 5. EU-Geldwäscherichtlinie umgesetzt, stehen schon die Neuerungen der „6.“ vor der Tür! Verstärkte Sorgfaltspflichten, weitere Neuerungen beim Transparenzregister, der „Besondere Teil“ der BaFin-AuAs … all dies wirft Fragen in der Praxis auf! Anhand zahlreicher Praxisfälle stellen erfahrene Praktiker aktuelle Fragen und Knackpunkte der Geldwäschebekämpfung dar und bieten Lösungsansätze und wertvolle Praxistipps zur Vermeidung künftiger Feststellungen der internen und externen Revision. Zudem gibt das Seminar einen Ausblick auf die kommenden gesetzlichen Änderungen. Die Veranstaltung richtet sich an Geldwäschebeauftragte, Mitarbeiter der Zentralen Stelle, Compliance und internen Revision. Die begrenzte Teilnehmerzahl bietet optimale Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch und Teilnehmerdiskussion. 

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

Verfügbar ab Nettopreis
03.12.2020 150,00 €

Seminarthemen und Agenda

Themen u. a.

  • Anforderungen an eine risikoorientierte Gefährdungsanalyse nach den Vorgaben der 5. EU-Geldwäscherichtlinie
  • Wirksame und effiziente Kontrollen
  • Auswirkungen der neuen AuAs der BaFin (insbesondere neuer „Besonderer Teil“!) auf die tägliche Praxis
  • Häufige Prüfungsfeststellungen 
  • Umgang mit den Neuerungen beim Transparenzregister (u. a. Identifizierung (fiktiv) wirtschaftlich Berechtigter/wirtschaftlicher Eigentümer, was tun bei Unstimmigkeiten?…)
  • Ausblick auf kommende Neuerungen der „6.“ Geldwäscherichtlinie

Doku verfügbar ab:

03.12.2020

Ihre Dozenten

Elke Genz
Abteilungsleiterin Compliance
Oldenburgische Landesbank AG


Volker Meierhöfer
Chief Compliance Officer 656 Stiftungen/Spenden/GWG/Compliance
Sparkasse Neuss


Ilka Brian
Syndikus-Rechtsanwalt - Head of Global Standards AML, Group Compliance
Commerzbank AG


Christina Schöning
Syndikus-Rechtsanwältin; stv. Geldwäschebeauftragte & stv. Verantwortliche der Zentralen Stelle Bereich Compliance
Hamburger Sparkasse AG


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Nehmen Sie am Seminar teil

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

zum Seminar
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.