Seminardokumentation: Social Media: Chancen & Risiken

Web 2.0: Rechtliche Spielregeln für Banken • Identifizierung der Risiken und entsprechende Gegenmaßnahmen

Aktivitäten in sozialen Netzwerken bieten Kreditinstituten neue Möglichkeiten zur Gestaltung der Kundenbeziehung. Insbesondere die jüngere Zielgruppe ist hier gut vertreten. Vielfach ungeachtet entstehen durch ein Social Media-Engagement teils erhebliche Risiken, die es einzugrenzen gilt. Durch den viralen Effekt können sich negative Nachrichten innerhalb kürzester Zeit weltweit verbreiten und das Image der Bank schädigen. Es müssen neue Kontrollprozesse geschaffen und die Interne Revision dementsprechend fachlich vorbereitet werden. Im Seminar werden die mit Social Media verbundenen Risiken im Rahmen des Risikomanagements identifiziert und entsprechende Gegenmaßnahmen aufgezeigt sowie strategische und operative Konzepte vorgestellt. Das Seminar eignet sich für (IT-)Revision, IT/Orga, Vertrieb und Führungskräfte.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

Verfügbar ab Nettopreis
25.05.2020 150,00 €

Seminarthemen und Agenda

Rechtliche Spielregeln – Identifizierung der Risiken und entsprechende Gegenmaßnahmen – Bedeutung einer Social Media-Strategie

  • Nicht jede Bank setzt auf Social Media-Aktivitäten → Dennoch bleiben die Gefahren bestehen, die sich aus der passiven Präsenz ergeben. 
  • Wie werden diese Risiken identifiziert und im operationellen Risikomanagement bewertet? Bei Nennung des Unternehmens in Kununu – Wie reagiert die Bank auf negative Bewertungen? 
  • Werden die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten (Urheberrecht, Datenschutz/EU-DSGVO, Nutzungsbedingungen der Portale)? 
  • Wie sieht ein Krisenmanagement für den Bereich aus? Welche Maßnahmen zur Gegensteuerung können ergriffen werden? 
  • Wie kann eine automatisierte Überwachung (Monitoring) von Social Media erfolgen? 

Social-Selling gezielt für den B2B/B2C-Vertrieb nutzen – Vorgehensweisen beim vertriebsorientierten Online-Marketing – Kanäle betreuen

  • Bedeutung des Internets im Vertrieb – Wie sieht ein erfolgreiches Social Media-Marketing für Banken und die Finanzbranche generell aus?
  • Welche Kanäle passen zu meinem Institut? – Beobachten, Lernen und Reagieren – aktives und strukturiertes Mitmischen in den Netzen – Tipps
  • Anpassung der Vertriebsprozesse – Berücksichtigung der Vertriebspräferenzen der Kunden
  • Praxisbericht

Nutzung von Social Media-Instrumenten aus der Sicht der Einlagensicherung

  • Prüfungsrelevanz
  • Modell der drei Verteidigungslinien
  • Entwicklung eines individualisierten Prüfungsplans

Doku verfügbar ab:

25.05.2020

Ihre Dozenten

Dr. Ingo Natusch
Fachbereichsleiter Bankenüberwachung
PBK Prüfungs- und Beratungsgesellschaft für das Kreditwesen mbH


Marc Brouwer
Abteilungsleiter Unternehmensservice
PSD Bank RheinNeckarSaar eG


Oliver Dax
Certified Information Systems Auditor (CISA) IT-Prüfung
AWADO GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Nehmen Sie am Seminar teil

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

zum Seminar
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.