FCH Compliance Rechts- und Regulatorikmonitoring 2.0

Beschreibung

Das FCH Compliance Rechts- und Regulatorikmonitoring 2.0

 

Herausforderung rechtliches Monitoring – Risiken erkennen, Prozesse optimieren

Das Thema rechtliches Monitoring ist nicht neu und sollte bereits fest im Tagesgeschäft – nicht nur der Compliance-Funktion – implementiert sein. Geschwindigkeit und Anzahl von Neuerungen verlangen strukturierte Prozesse, um Umsetzungsverzögerungen oder sogar Lücken bei der Umsetzung (aufsichts-)rechtlicher Anpassungen zu vermeiden. Die Informationsmöglichkeiten sind umfangreich. Vielleicht zu umfangreich? Denn trotzdem oder gerade deshalb stehen wir institutsintern immer wieder vor ähnlichen

Problemstellungen:

 

  • Wer ist für welche Neuerung zuständig?
  • Deckt der Stellvertreter das Monitoring ausreichend ab?
  • Welche Quellen nutzen wir, sind diese ausreichend (Anforderungen über das
    Sichten von klassischen Rundschrieben hinaus?), vollständig und vor allem
    zeitnah verfügbar?
  • Wie dokumentieren wir die Nutzung der verschiedenen Quellen?
  • Wie dokumentieren wir die interne Abstimmung über Neuerungen?
  • Wie werten wir bei aufsichtlichen Auskunftsersuchen schnell und sauber aus?
  • Und zuletzt das leidige Thema der Zeit: wie binde ich das Monitoring so
    ressourcensparend wie möglich ein?

Eine Sammlung von Lösungsansätzen unterschiedlicher Banken hat folgenden Bedarf bzw. folgendes Anforderungsprofil an ein optimiertes rechtliches Monitoring ergeben:

  • Rechtliche Neuerungen monatsaktuell ➙ keine Verzögerung in der internen
    Vorbereitung und Umsetzung, Vermeiden von Feststellungen durch verspätete
    Reaktion
  • Übersicht über Risikorelevanz durch Ampelsystematik ➙ Fokus auf
    (zeit-)kritische Neuerungen möglich
  • Nachvollziehbarer Autor/Quelle
  • Erkennbare rechtliche Clusterung
  • Selektion nach Art der Neuerung (Gesetz/Rechtsprechung/Konsultation/…)
    ➙ Auslesen der Anpassungen (bspw. für Auskunftsersuchen) problemlos
    möglich
  • Selektion aller Neuerungen als xls ➙ schnell bearbeitbar
  • Weiterleitungsfunktion an Kollegen ➙ erleichterte interne Abstimmung
  • Bearbeitung dokumentieren und nachverfolgen ➙ Arbeitsstand sofort
    ersichtlich
  • Bankuser➙ Zugriff für alle Mitarbeiter möglich

Dabei sollte eine Unterstützungsleistung auch genau das sein: unterstützend!

Unter Einbezug all Ihrer Vorgaben, ergänzt um einige FCH-individuelle Vorteile, ist unsere Lösung ein IT-Tool, übersichtlich, praktikabel und intuitiv in der Anwendung, zugänglich für alle Mitarbeiter, auswertbar und revisionssicher.

 

Testen Sie uns – kostenlos und unverbindlich!

Testen Sie uns gerne vier Wochen lang unverbindlich!
Das neue Rechtsmonitoring finden Sie ab sofort unter
„meinFCH“

Zum Rechts- und Regulatorikmonitorung 2.0

www.fc-heidelberg.de/mein-konto/rechtsmonitoring

Ich freue mich auf Ihr Feedback!

FCH Compliance GmbH
Sandra Leicht, Geschäftsführung

Sandra.Leicht@FC-Heidelberg.de
Im Bosseldorn 30, 69126 Heidelberg
Tel.: +49 6221 99 89 8-32
www.FCHCompliance.de

 


 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Mazars


Rechtsmonitoring-Zugang beantragen

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, damit wir Sie für einen kostenlosen Probezugang freischalten können

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.