Bauträger SPEZIAL: Risiko-Frühwarnsysteme/-signale

Bauträgerspezifische Risikofaktoren auf Objekt/-Bauträgerebene • Ableitung von Frühwarnindikatoren • Risikoprävention • Praxiserprobte Controlling-Instrumente

Das Bauträgergeschäft lockt weiterhin mit solide erzielbaren Renditen, zweifellos zählt es aber auch zu den schwierigsten und risikoreichsten Geschäftsfeldern von Kreditinstituten. Für eine erfolgreiche Risikosteuerung ist es gerade in der aktuellen (ungewissen) Marktsituation unerlässlich, ein wirksames Riskofrüherkennungssystem aufzubauen, mit dem Ziel, potentielle Kreditverluste zu vermeiden oder zu vermindern. Ein wirksames Risikofrühwarnsystem muss dabei eine frühzeitige Transparenz über aufzutretende Kreditrisiken im Bauträgergeschäft schaffen, Grundlage für Handlungsspielräume und wirkungsbezogene präventive Maßnahmen beim jeweiligen Kreditengagement aufzeigen und Basisdaten für die Bauträger-Gesamtrisikosteuerung liefern. In diesem Seminar werden praxiserprobte Empfehlungen für ein effektives Frühwarnsystem aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

05.05.2021 Frankfurt/M. 790,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 17:00 Uhr

Bauträgerspezifische Risikofaktoren im Bauträgergeschäft

  • Aktuelle (Markt)Situation im Immobilien- und Bauträgergeschäft: Erkenntnisse aus der Vergangenheit und was sich hieraus ggf. für heute ableiten lässt 
  • Warnsignale und spezielle Krisenursachen bei Bauträgerprojekten – Transparenzanforderungen an den Bauträger
  • Notwendige interne Prozesse zur Früherkennung von Risiken unter Berücksichtigung der MaRisk-Anforderungen/Vorgaben (u. a. Bautenstandskontrollen) – strukturierte Auswertung von Projektunterlagen, laufenden Projektinformationen, Track-Records, Jahresabschlüssen (bauträgerspezifische Auswertungen)
  • Praxistipps zur Risikosensibilisierung auf Projekt- und Unternehmensebene
  • Voraussetzungen zur Erkennung von Projektschieflagen bei Fremdbanken

Früherkennung von Risikosignalen aus der Bauträgerbilanz

  • Risikoprävention auf Projektebene durch geeignete Controlling-Maßnahmen:  u. a. Leistungsbilanz, weiterführende Unterlagen zur Objektanalyse, BWA, Finanzplanung
  • Projektunterlagen: Checklisten zur Analyse der GIK (Grundstück, Baukosten) und der Projekteinnahmen (u. a. Standort, Bauqualität, Nebenkosten im Projektbetrieb) 
  • Covenants, Garantien und Verpflichtungserklärungen – Notwendigkeit oder nur „nice to have“?
  • Einsatz und Notwendigkeit von Projektlisten: Analyse und Plausibilitätsprüfung der laufenden Bauprojekte – notwendige Inhalte: u. a. GIK inkl. genehmigter Nachträge, kalkulierte Gesamterlöse, Bautenstand in Prozent der GIK, Flächen/Volumen der verkauften Einheiten, Bauzeitenplanung 
  • Mehrwert von Projektlisten durch Analysetools
  • Hinweise zum Aufspüren (versteckter) Kreditrisiken, Erkennen „bilanzkosmetischer“ Maßnahmen
  • Praxishinweise für ein wirksames laufendes Projektcontrolling – Bautenstands- und Mittelverwendungskontrolle im Zusammenwirken des Bauträgers und der finanzierenden Bank
  • Bauträger-Rating: ausreichendes System zur Früherkennung?

Zahlreiche Praxisfälle und praxisbezogene Handlungsempfehlungen für eine frühzeitige Transparenz möglicher Kreditrisiken im Bauträgergeschäft

Wenn's doch passiert! – Risikoadäquate rechtliche & wirtschaftliche Sofortmaßnahmen 

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Bei einer Anmeldezahl von 5 oder weniger Teilnehmern für das Präsenzseminar behalten wir uns vor, das Seminar ausschließlich online als Video-Konferenz durchzuführen. Wir werden Sie über eine solche Entscheidung spätestens 4 Wochen vor dem Seminartermin informieren.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Das relexa hotel Frankfurt am Main verfügt über 163 Zimmer in den Kategorien Standard, StandardTwin, Business, Studio und Suite sowie 15 Veranstaltungsräumen zum Tagen und Feiern. Durch die gute Verkehrsanbindung und ruhige Lage im Büropark Mertonviertel die perfekte Unterkunft für Geschäftsreisende. Unweit entfernt befindet sich der Hauptbahnhof Frankfurt am Main sowie der Internationale Flughafen Frankfurt am Main - kurze Wege für Ihre Anreise. Bei Anreise mit dem Auto steht unseren Gästen die hauseigene Tiefgarage zum Parken kostengünstig zur Verfügung. Das passende Hotel für eine Geschäftreise oder einen Kurztrip. Ob Geschäfts-, Tagungs- oder Individualgast unsere Restaurants "Boulevard" und "La Fenêtre" als auch die Hotelbar "Andi's Bar" sind ein Besuch wert. Genießen Sie kulinarische Highlights ebenso wie den kleinen Snack für zwischendurch, bei schönem Wetter servieren wir gerne auf der Sommerterrasse. Zur Entspannung empfehlen wir Ihnen den Fitnessclub "relexa Sports & Fun" mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Fitness- und Ruheraum in der siebten Etage.

relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2 in 60439 Frankfurt/M.
Telefon: 069 957 78-0
Fax: 069 957 78 878
http://www.relexa-hotel-frankfurt.de/

Nächster Termin

05.05.2021

Ihre Dozenten

Michael Ziegler
Abteilungsleiter Projektfinanzierungen
Sparkasse Pforzheim Calw


Durch unsere Hybrid-Lösung haben Sie die Wahl:

  • Entweder besuchen Sie das Seminar vor Ort oder
  • Sie besuchen das Seminar LIVE im virtuellen Raum über unsere Online-Lösung
Weitere Infos zur Online-Lösung finden Sie HIER.

Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.