Die „neue“ GbR: Auswirkungen auf Kontoführung/Kreditpraxis

Mit dem künftigen „Gesetz für ein modernisiertes Personengesellschaftsrecht (MoPeG)“ plant der Gesetzgeber die rechtliche Anpassung des Personengesellschaftsrechts an das moderne Wirtschaftsleben und damit die größte Reform des Personengesellschaftsrechts seit über hundert Jahren. Damit soll insbesondere die Gesetzeslage der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) endlich an die seit langen bestehende  Rechtsprechung des BGH angepasst werden, u. a. zur anerkannten Rechtsfähigkeit und Grundbuchfähigkeit der GbR.  

Neu geschaffen wird künftig ein öffentliches Gesellschaftsregister, in welches sich künftig eine GbR eintragen lassen muss, die ein Grundstück erwerben oder veräußern möchte (neue Immobilien-GbR).

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

06.07.2021 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 11:30 Uhr

Die „neue“ GbR – Auswirkungen auf Kontoführung und Kreditpraxis

 

  • Grundzüge und Kernelemente der geplanten Reform
    1. Bisherige Rechtslage und Rechtsprechungsvorgaben 
    2. Reformbedarf und geplante Änderungen
  • Künftige (Rechts)Formen
    1. Rechtsfähige eingetragene/nicht eingetragene Außengesellschaft
    2. Nicht rechtsfähige Innengesellschaft
  • Das „neue“ Gesellschaftsregister 
    1. Eintragungsvoraussetzungen
      • Formvorschriften
      • Wer muss/wer kann sich eintragen lassen? 
      • Was wird eingetragen?
    2. Rechtsfolgen der Eintragung 
      • Rechtsfähigkeit erst mit Eintragung?
      • Neue Registerfähigkeit (nur noch Eintragung der GbR oder weiterhin auch Eintragung der einzelnen Gesellschafter möglich?)
      • Auswirkungen auf Rechtsverkehr
    3. Löschungsvoraussetzungen 
    4. Folgen bei Tod/Kündigung eines Gesellschafters
  • Auswirkungen auf Kontoeröffnung und Kontoführung
    1. Erforderliche Unterlagen 
    2. Unterschiede eingetragene/nicht eingetragene GbR (u. a. wer ist vertretungsberechtigt, geschäftsführungsbefugt?)
    3. Bestehen Handlungserfordernisse fürs Bestandsgeschäft bei bereits bestehenden GbR?
  • Die neue „Immobilien-GbR“ – Auswirkungen und Besonderheiten im Kreditgeschäft
    1. Künftige Änderungen beim Immobilienerwerb/-verkauf einer GbR
      • „Neu-GbR“ (weiterhin noch durch nicht eingetragene GbR möglich?)
      • Bestands-GbR
    2. Auswirkungen auf Kreditvertragspraxis (u. a. Darlehensnehmer, Haftung)
    3. Handlungserfordernisse für grundpfandrechtliche Besicherung und Sicherheitenverträge
      • Immobilienerwerb durch „Neu-GbR“
      • Immobilienerwerb-/verkauf einer bereits bestehenden im Grundbuch eingetragenen GbR
        • Wann sind neue Sicherheitenverträge erforderlich oder sinnvoll?
  • Praxistipps fürs künftige Handling

 

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Der Zugang für das Online-Seminar erfolgt über "meinFCH", Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

ONLINE-Veranstaltung mit ZOOM
die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Achtung!

Aufgrund der großen Nachfrage können wir Anmeldungen nur entgegen nehmen, die uns mindestens 24h vor Seminarbeginn erreichen.

Ihre Dozenten

Dr. Roman Jordans
Fachanwalt Bank- und Kapitalmarktrecht
CBH Rechtsanwälte Cornelius Bartenbach Haesemann & Partner Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB


Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.