Krisensymptome und Risikofrüherkennung im Bestands-(Kredit)geschäft

„Alarmzeichen“ im Geschäftsverkehr - Für Sie kommt es gerade in der Corona-Krise darauf an, Kreditrisiken frühzeitig zu erkennen

Staatliche Hilfen halten derzeit viele Unternehmen am Laufen – die notwendige Liquidität wird aus öffentlichen Mitteln sichergestellt. Wie viele dieser Unternehmen aber tatsächlich ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell haben, ist fraglich. Die Bundesbank erwartet in ihren Monatsberichten eine Zunahme an Unternehmen, die in der Zukunft nicht überlebensfähig sind. Die Folge für Kreditinstitute wäre ein Anstieg des Kreditausfallrisikos bis hin zu möglichen Kreditausfällen mit spürbaren Eigenkapitalbelastungen. In unserem TopAktuell erfahren Sie, wie Sie die Unternehmensentwicklung anhand der Liquiditätsplanung beurteilen, Informationen aus der Kontoführung auswerten und qualitative Kriterien bei Ihrer Risikoeinschätzung berücksichtigen.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

27.07.2021 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 11:30 Uhr
  • „Alarmzeichen“ im Geschäftsverkehr
  • Krisendefinition, typischer Krisenverlauf und Branchen
  • Kontoentwicklung bis zur Kontoüberziehung
  • Verändertes Bank- und Kundenverhalten in der Krise
  • Gewinn- und Verlustrechnung, Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) und Liquiditäts-planung als Frühindikatoren
  • Häufige Krisen- und Insolvenzursachen, Corona-Einflüsse, „tragfähiges Geschäftsmodell“ 

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Der Zugang für das Online-Seminar erfolgt über "meinFCH", Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

ONLINE-Veranstaltung mit ZOOM
die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Achtung!

Aufgrund der großen Nachfrage können wir Anmeldungen nur entgegen nehmen, die uns mindestens 24h vor Seminarbeginn erreichen.

Ihre Dozenten

Thomas Wuschek
Rechtsanwalt
Kanzlei SanExpert


Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.