Schlüsselkontrollen Spezial - Kreditprozesse

EBA GL-Konformes IKS im Kreditgeschäft • (Schlüssel-)Kontrollen und Prüfungshandlungen
Seminarnummer: 211126

Zahlreiche Sonderprüfungen belegen, dass dokumentierte und überwachte Schlüsselkontrollen in den Kreditprozessen ein funktionierendes IKS gewährleisten können. Die Verantwortlichen aus Kredit-Mafo/Überwachung, Risikocontrolling, Compliance/IR & Org/IT benötigen die Schlüsselkontrollen mittlerweile zwingend für ihre jeweiligen Tätigkeiten (u. a. AT 8.2 MaRisk!). Darüber hinaus fehlt es jedoch vielfach noch an einem fortlaufend überwachten System mit expliziter Integration der Schlüsselkontrollen in die laufende Berichterstattung. Neben Kredit-Marktfolge/Überwachung und Org/IT profitieren auch die IR, Compliance und Risikocontrolling durch Verringerung des eigenen Prüfungs-/Kontrollaufwands. Dieses Spezialseminar legt einen sehr konkreten Fokus auf die inhaltliche Ausgestaltung der relevanten Schlüsselkontrollen in den Kreditprozessen.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

17.11.2021 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 11:15 Uhr

Aktuelle bankaufsichtliche Betrachtung der Kreditvergabestandards auf Grundlage der EBA-GL 

  • Schnittstelle zwischen aktuellen aufsichtlichen Werthaltigkeits-(PAAR-)Prüfungen zur Prüfung der Kreditvergabestandards
  • Anforderungen an die Umsetzung der EBA-Guidelines aus Sicht der Aufsicht
  • Aktuelle Prüfungserfahrungen
11:45 - 13:30 Uhr

Integration wesentlicher Veränderungsprozesse (AT 8.2 MaRisk) in ein wirksames Kreditprozess-IKS

  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation (u. a. IKS-Kontrollanalyse nach AT 8.2 MaRisk) sowie Überwachung der Wirksamkeit der Schlüsselkontrollen im Kreditprozess nach § 25d Abs. 9 KWG
  • Erarbeitung einer Risiko-Kontroll-Matrix für die Kreditprozesse als Grundlage für die Anwendung einheitlicher Verfahren: umsetzbare Praxislösungen für ein einheitliches Vorgehen von Kredit-Marktfolge, Compliance, Org/IT sowie Revision und (Risiko-)Controlling
  • Darstellung der Schlüsselkontrollen in den internen Organisationsrichtlinien zu den Kreditprozessen – Effzienz und Transparenzsteigerung durch deutliche Reduzierung der zu betrachtenden Prozessebenen
  • Konkrete Rolle von Interner Revision und Compliance: Schwierigkeiten & Herausforderungen bei der Abstimmung der Prüffelder • Austausch von Prüfungs- und Kontrollberichten sowie enthaltenen Feststellungen • Umfang und Tiefe der Wirksamkeits-(Kontroll-)Tests
14:30 - 17:00 Uhr

Konkrete Ausgestaltung der Kredit-Schlüsselkontrollen in der Aufbau- und Ablauforganisation

(inkl. Kaffeepause)

  • Wesentliche aufsichtsrechtliche Vorgaben im Bereich der Kreditprozesse
  • Geschäftsmodell und Komplexität der Geschäfte als Messlatte für die Einrichtung eines Kontrollumfelds
  • Erarbeitung einer Risiko-Kontroll-Matrix für die Kreditprozesse als Grundlage für die Anwendung einheitlicher Verfahren
  • Prozessbezogenes IKS im Kreditgeschäft: Konkrete inhaltliche Ausgestaltung der Schlüsselkontrollen
  • Konkrete(!) Umsetzungserfahrungen aus der EBA-GL
  • Implementierung von Schlüsselkontrollen bei ausgelagerten Kreditprozessen

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Der Zugang für das Online-Seminar erfolgt über "meinFCH", Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

Ihre Dozenten

Nick Wermuth
Bankgeschäftliche Prüfungen
Deutsche Bundesbank


Thomas Maurer
Leiter Interne Revision
Münchner Bank eG


Jan Meyer im Hagen
Geschäftsführer
FCH Consult GmbH

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.