Social Media: Chancen & Risiken

Web 2.0: Rechtliche Spielregeln für Banken • Identifizierung der Risiken und entsprechende Gegenmaßnahmen

Aktivitäten in sozialen Netzwerken bieten Kreditinstituten neue Möglichkeiten zur Gestaltung der Kundenbeziehung. Insbesondere die jüngere Zielgruppe ist hier gut vertreten. Vielfach ungeachtet entstehen durch ein Social Media-Engagement teils erhebliche Risiken, die es einzugrenzen gilt. Durch den viralen Effekt können sich negative Nachrichten innerhalb kürzester Zeit weltweit verbreiten und das Image der Bank schädigen. Es müssen neue Kontrollprozesse geschaffen und die Interne Revision dementsprechend fachlich vorbereitet werden. Im Seminar werden die mit Social Media verbundenen Risiken im Rahmen des Risikomanagements identifiziert und entsprechende Gegenmaßnahmen aufgezeigt sowie strategische und operative Konzepte vorgestellt. Das Seminar eignet sich für (IT-)Revision, IT/Orga, Vertrieb und Führungskräfte.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

25.05.2020 Frankfurt/M. 790,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

Rechtliche Spielregeln – Identifizierung der Risiken und entsprechende Gegenmaßnahmen – Bedeutung einer Social Media-Strategie

  • Nicht jede Bank setzt auf Social Media-Aktivitäten → Dennoch bleiben die Gefahren bestehen, die sich aus der passiven Präsenz ergeben. 
  • Wie werden diese Risiken identifiziert und im operationellen Risikomanagement bewertet? Bei Nennung des Unternehmens in Kununu – Wie reagiert die Bank auf negative Bewertungen? 
  • Werden die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten (Urheberrecht, Datenschutz/EU-DSGVO, Nutzungsbedingungen der Portale)? 
  • Wie sieht ein Krisenmanagement für den Bereich aus? Welche Maßnahmen zur Gegensteuerung können ergriffen werden? 
  • Wie kann eine automatisierte Überwachung (Monitoring) von Social Media erfolgen? 

Social-Selling gezielt für den B2B/B2C-Vertrieb nutzen – Vorgehensweisen beim vertriebsorientierten Online-Marketing – Kanäle betreuen

  • Bedeutung des Internets im Vertrieb – Wie sieht ein erfolgreiches Social Media-Marketing für Banken und die Finanzbranche generell aus?
  • Welche Kanäle passen zu meinem Institut? – Beobachten, Lernen und Reagieren – aktives und strukturiertes Mitmischen in den Netzen – Tipps
  • Anpassung der Vertriebsprozesse – Berücksichtigung der Vertriebspräferenzen der Kunden
  • Praxisbericht

Nutzung von Social Media-Instrumenten aus der Sicht der Einlagensicherung

  • Prüfungsrelevanz
  • Modell der drei Verteidigungslinien
  • Entwicklung eines individualisierten Prüfungsplans

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt enthalten: Seminardokumentation, Erfrischungen, Mittagessen und ein Fachbuch, sofern dies unter dem Seminartitel links erwähnt ist. Das Fachbuch wird nur vor Ort ausgehändigt und kann bei Ausverkauf durch einen gleichwertigen Titel ersetzt werden. Bei der Teilnahme an mehreren Seminaren dieser Seminarreihe durch einen oder mehrere Mitarbeiter aus demselben Unternehmen erhalten Sie für jedes weitere Seminar € 50,- Rabatt.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Bei Stornierung Ihrer Anmeldung bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir ein Bearbeitungsentgelt von 150,- €*. Bei Stornos nach diesem Zeitpunkt wird das gesamte Seminarentgelt fällig. Zur Fristwahrung müssen Stornos schriftlich bei uns eingehen. Kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin ist möglich. Umbuchungen auf ein anderes Seminar sind bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei, danach fällt ein Bearbeitungsentgelt von 150 Euro* an. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche, wenn die Absage mindestens zwei Wochen vor dem Seminartermin erfolgt. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Durch die Teilnahme am Seminar erhalten Sie 7 CPE-Punkte als Weiterbildungsnachweis für Ihre Zertifizierung.

* zzgl. 19 % MwSt. ** inkl. 7 % MwSt.

Tagungsort

relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2 in 60439 Frankfurt/M.
Telefon: 069 957 78-0
Fax: 069 957 78 878
http://www.relexa-hotel-frankfurt.de/

Nächster Termin

25.05.2020

Ihre Dozenten

Dr. Ingo Natusch
Fachbereichsleiter Bankenüberwachung
PBK Prüfungs- und Beratungsgesellschaft für das Kreditwesen mbH


Marc Brouwer
Abteilungsleiter Unternehmensservice
PSD Bank RheinNeckarSaar eG


Oliver Dax
Certified Information Systems Auditor (CISA) IT-Prüfung
AWADO GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Doku kaufen
Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mehr erfahren
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.