Sonderprüfungen durch die Interne Revision - Anlässe & Vorgehensweisen

Gründe für die Durchführung von Ad hoc-Prüfungen • Prüfungsunterlagen als (rechtssichere) Beweismittel • Besonderheiten bzgl. Prüfungshandlungen & Maßnahmen(verfolgung)

Um besondere Sachverhalte oder Ereignisse aufzuklären kann der Vorstand das Instrument der Sonderprüfung/Ad-hoc-Prüfung durch die Interne Revision nutzen. Die Revision hat dafür jederzeit entsprechende Kapazitäten vorzuhalten. Bei der Sonderprüfung geht es um eine kurzfristig notwendige, außerplanmäßige Prüfung, der oft Fraud-Fälle oder andere Sachverhalte zugrunde liegen, die einen (wesentlichen) wirtschaftlichen Schaden für das Institut mit sich bringen können. Dieses Vorgehen verhindert allerdings oft eine sachgerechte Aufklärung und Aufarbeitung, sodass eine zukünftige Vermeidung/Verhinderung und entsprechende Prozessanpassungen i. d. R. ausbleiben.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

04.05.2021 Zoom 790,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 12:00 Uhr

Die Interne Revision als Instrument des Vorstands zur Aufklärung besonderer Sachverhalte oder Ereignisse

  • Prüfungsplanung: Die Revision hat dafür jederzeit entsprechende Kapazitäten vorzuhalten, um auf kurzfristig notwendige, außerplanmäßige Prüfung reagieren zu können
  • Koordination: Vermeidung von Kommunikationsproblemen und Doppelarbeiten zwischen Interner Revision, Zentraler Stelle, Hinweisgebersystem und Personalbereich
  • Ursachen für notwendige Sonderprüfungen der Internen Revision: u. a. Fraud-Fälle oder andere Sachverhalte, die einen (wesentlichen) wirtschaftlichen Schaden für das Institut mit sich bringen können
  • Best Practice-Ansatz für die Einleitung, Planung & Durchführung von Sonderprüfungen
  • Lessons Learned: Anpassung der Prozesse und des IKS  zur künftigen Vermeidung/Verhinderung ähnlicher Schadenfälle 
  • Aktuelle Knackpunkte aus der Praxis der Internen Revision:
    • Hinweise für eine erfolgsversprechende Anwendung von Interviewtechniken und eine rechtssichere Dokumentation & Berichterstattung der Prüfungsergebnisse
    • Beachtung der Anforderungen aus Datenschutz und Mitbestimmungsrecht: Dokumentationserfordernisse & Einbezug weiterer innerbetrieblicher Stellen
    • Welche Prüfungsmethoden sind kritisch bzw. nur im Ausnahmefall zulässig?
    • Beachtung arbeitsrechtlicher Anforderungen (u. a. Zwei-Wochenfrist, Mitarbeiterbeteiligung & besondere Anforderungen an eine Verdachtskündigung)
13:00 - 15:00 Uhr
  • Ablauf der institutsspezifischen Sonderprüfungen durch die Interne Revision
    • Anlässe und Ursachen für Sonderprüfungen und Adhoc-Prüfungen durch die Interne Revision: u. a. Fraud-Fälle oder andere Sachverhalte, die einen (wesentlichen) wirtschaftlichen Schaden für das Institut mit sich bringen können
    • Aufbau und Vorgehensweise bei Sonderprüfungen
    • Prüfungsmethoden für eine zielgerichtete und wirksame Prüfungsdurchführung und Dokumentation
  • Vorgehensweisen für Sonderprüfungen durch die Aufsicht 
    • Rolle und Aufgaben der Internen Revision im Rahmen von aufsichtlichen Sonderprüfungen
      • Prüfungsankündigung durch die Aufsicht: Einbindung der Internen Revision in die Prüfungsvorbereitung
      • Prüfungsbegleitung: (Leiter) Revision als zentraler Ansprechpartner der Aufsicht und Schnittstelle zwischen Aufsicht und Institut / Fachbereiche
      • Nachbereitung der Prüfung: Welche Abläufe können bei der nächsten Prüfung verbessert werden? Welche Schnittstellen fehlen oder müssen verbessert werden?
      • Maßnahmenverfolgung und -umsetzung
    • Aktuelle Erkenntnisse aus Sonderprüfungen
15:00 - 17:00 Uhr
  • Interne Revision als Gegenstand der Sonderprüfung
  • Besonderheiten bzgl. Prüfungshandlungen & Maßnahmen(-verfolgung) 
    1. Anforderungen an die Klassifizierung und dem Follow Up
    2. Risiken aus nicht erkannten oder zu niedrig gewichteten Mängeln und Feststellungen: Prüfungsrisiko vs. Prüferrisiko
  • Konsequenz: Nachschauprüfung durchführen?
    1. Klassifizierung von nicht abgestellten sowie neu aufgetretenen Mängeln
    2. Neue Risikobetrachtung: verschlechterte Risikoeinstufung als Folgewirkung?
    3. Maßnahmenverfolgung und „Sanktionen“ bei nicht abgestellten Mängeln

Konditionen und Organisatorisches

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

ONLINE-Veranstaltung mit ZOOM
die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Nächster Termin

04.05.2021

Ihre Dozenten

Jan Meyer im Hagen
Geschäftsführer
FCH Consult GmbH


Dr. Karsten Geiersbach
CIA, Leiter Interne Revision
Kasseler Sparkasse


Björn Reher
Partner Financial Services / Audit
Mazars GmbH & Co. KG

Durch unsere Hybrid-Lösung haben Sie die Wahl:

  • Entweder besuchen Sie das Seminar vor Ort oder
  • Sie besuchen das Seminar LIVE im virtuellen Raum über unsere Online-Lösung
Weitere Infos zur Online-Lösung finden Sie HIER.

Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.