Zertifizierter Interner Revisor (FCH)

5 Module Grundlagen und Praxis für die Interne Revision – kompakt oder auch einzeln buchbar! • 19.09./20.09./21.09./22.09. & 23.09.2022 – jeweils von 10:00–13:00 Uhr

Die Interne Revision ist Teil des Risikomanagements und führt unabhängige Prüfungen der Prozesse und des Internen Kontrollsystems des Unternehmens durch. Die Anforderungen an die Interne Revision ergeben sich dabei aus internationalen und nationalen Gesetzen & Standards. Insbesondere neue Mitarbeiter in der Internen Revision sollten diese Rahmenbedingungen beherrschen und bei der Arbeit berücksichtigen. Aber auch erfahrene Mitarbeiter sollten ihr Wissen regelmäßig aktualisieren. In Form einer interaktiven Online-Qualifizierung können Sie das erforderliche Fachwissen der Internen Revision aufbauen oder auffrischen. Sie schließen die modulare Qualifizierung mit einem Online-Test ab und erhalten ein Zertifikat zum Nachweis über die erworbenen Kenntnisse.

Seminarnummer: 220920
Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

19.09.2022 - 23.09.2022 Zoom 1.895,00 €
17.01.2022 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

5 Module Fachwissen für die Interne Revision kompakt oder auch einzeln buchbar! 19.09.–23.09.2022 – jeweils von 10:00–13:00 Uhr

  

Modul 1: Grundlagen und Rahmenbedingungen für die Interne Revision & Implementierung eines Kommunikationsmodells – Termin 19.09.2022

 Wesentliche Inhalte: 

  • Vorstellung und Vernetzung der Teilnehmer
  • Aufgabenstellung & Rolle der Internen Revision: Perspektiven des Aufsichtsrats, der Geschäftsleitung und der Fachbereiche
  • Betriebswirtschaftliche/rechtliche Grundlagen für die Interne Revision
  • Kreditinstitut Spezial: Überblick über die bankaufsichtlichen Anforderungen, insbesondere BT 2 MaRisk, EBA GL 44
  • Anforderungen an die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für die Tätigkeit der Internen Revision; Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten
  • Best Practice-Ansätze für die Kommunikation mit den geprüften Bereichen und der Geschäftsleitung
  • Grundprinzipien der Internen Revision

Modul 2: Risikoorientierte Prüfungsplanung für eine effektive & effiziente Prüfungstätigkeit der Internen Revision – Termin 20.09.2022

 Wesentliche Inhalte: 

  • Grundlagen der Prüfungsplanung in der Internen Revision
  • Methodik einer risikoorientierten Prüfungsplanung, Erstellung eines Audit Universe, Risikobewertung, Jahresprüfplan
  • Knackpunkte und Herausforderungen bei der Prüfungsplanung und -vorbereitung

Modul 3: Prüfungsmethoden & Arbeitstechnik in der Internen Revision – Termin 21.09.2022

 Wesentliche Inhalte: 

  • Auswahl der richtigen Prüfungsmethode: Prozess-/Systemprüfungen, analytische Prüfungshandlungen, Einzelfallprüfungen, Targeted Control Reviews, Continuous Auditing
  • Mögliche Verfahren zur Beurteilung der Angemessenheit und Wirksamkeit, u. a. Befragung, Beobachtung, Stichproben-Testing
  • Knackpunkte und Herausforderungen bei der Begleitung und Prüfung von Projekten
  • Anforderungen an die Beratungsleistungen der Internen Revision außerhalb von Prüfungen
  • Kreditinstitut Spezial: Besondere Anforderungen der EBA-GL/MaRisk an die Prüfung von ausgelagerten Geschäftsprozessen

Modul 4: Einbezug der IT-Anforderungen in Prozess-/Systemprüfungen –Termin 22.09.2022

 Wesentliche Inhalte: 

  • Wichtige regulatorische Anforderungen an IT-gestützte Geschäftsprozesse, u. a. nach COBIT, ISO, ITIL, BAIT
  • Einbezug wichtiger IT-Schlüsselkontrollen in die Prüfung
  • Prüfung der unterstützenden IT-Systeme und IT-Prozesse zur Bewertung der Verlässlichkeit der IT-Kontrollen im Rahmen der Gesamt-IKS-Beurteilung
  • Beurteilung ausgewählter BAIT-Bausteine in der Prozessprüfung
  • Grundlagen für die Durchführung von Massendatenanalysen und Process Mining

 Modul 5: Herausforderungen bei Berichterstattung & Follow-up – Termin 23.09.2022

 Wesentliche Inhalte: 

  • Überblick über die Berichtsarten
  • Beschreibungsformen in Prüfungsberichten
  • Dos and Donts in der Berichterstattung
  • Regelmäßige und Ad-hoc-Berichtspflichten an die Gremien
  • Anforderungen und Best Practice-Ansätze für die Maßnahmenverfolgung (Follow-up)

Am Ende der Seminarreihe erhalten die Zertifikats-Teilnehmer (Buchung der Module 1–5) Kontrollfragen und bei erfolgreicher Beantwortung ein FCH-Zertifikat als dokumentierten Qualifizierungsnachweis. Bei Einzelbuchungen von Modulen erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Konditionen und Organisatorisches

Der Zugang zum Seminar erfolgt über Ihren persönlichen Nutzerbereich in meinFCH. Informationen zum Zugang und eine Anleitung erhalten Sie spätestens eine Woche vor dem Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung und die Seminardokumentation als PDF finden Sie ebenfalls unter meinFCH.

Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus dem demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Rabatt von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass „Teilnahmen“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern nicht gestattet sind und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Online-Veranstaltung mit Zoom.

Zoom ist der erste Anbieter von Videokonferenzlösungen, dessen Software im Jahr 2021 vom BSI nach dem internationalen Standard Common Criteria zertifiziert wurde. Der Zugang erfolgt über "meinFCH". Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail mit einer Anleitung.

FCH Nachhaltigkeitsrechner

Durch die Online-Teilnahme haben Sie folgende CO2-Werte eingespart:

  • Bitte PLZ eingeben

Nächster Termin

19.09.2022 - 23.09.2022

Ihre Dozenten

Jan Meyer im Hagen
Geschäftsführer
Finanz Colloquium Heidelberg GmbH


André Althof
Bereichsleiter Interne Revision
Volksbank Darmstadt - Südhessen eG

Ihr Ansprechpartner

Jan Meyer im Hagen
Tel: +49 6221 9989 8 – 0
E-Mail: info@FCH-Gruppe.de

Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Diese steht in der Woche nach dem Seminartermin zum Download bereit, um die Aktualität zu gewährleisten.

Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.