FCH INHOUSE

Das FCH kommt auch zu Ihnen!
Gerne bieten wir Ihnen unsere Praktiker-Seminare auf Anfrage auch als Inhouse-Veranstaltungen an und gestalten diese so, dass wir für Ihr Haus den größtmöglichen Praxisnutzen erreichen. Natürlich können Sie uns auch zu Inhouse-Qualifizierungen anfragen, die Sie nicht unmittelbar im aktuellen Seminarkatalog finden, hier nutzen wir gerne unser Praktikernetzwerk, um Ihnen ein individuelles Angebot zusammen zu stellen.
Einige Inhouse-Seminare finden Sie hier:

FAQs
Filtermöglichkeiten:

Rubriken anzeigen:


Weitere Kriterien:


Quick-Check-Analyse für Kundenbilanzen

Quick-Check-Analyse für Kundenbilanzen

Eigenes Bonitätsurteil: zielgenau erfassen - hinterfragen - entscheiden


Dauerbrenner Kreditnehmereinheiten/Gruppe verbundener Kunden

Dauerbrenner Kreditnehmereinheiten/Gruppe verbundener Kunden

Analyse & Meldewesen & Prüfung - Sichere Identifizierung des Kreditnehmers als wirtschaftlich/personell verflochtene Einheit/Gruppe


Auslagerungsmanagement

Auslagerungsmanagement

Auslagerungen im Fokus des AT 9 und der NEUEN EBA-Guideline


Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Datenqualität

Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Datenqualität

Neue aufsichtsrechtliche Vorgaben • Zahlreiche neue Daten-Fallstricke • Laufende Engagements & Ausfalldaten • Prozessverbesserungen


AufsichtsEnglisch

AufsichtsEnglisch

Bedarfsgerechte individuell zugeschnittene Englisch-Kompaktkurse, (Fachbereich-)Trainings oder Coachings - einzeln oder in (kleinen) Gruppen


Risikokultur und Entscheidungsprozesse

Risikokultur und Entscheidungsprozesse

Verankerung des Risikoappetits in konkreten Vorgaben/(Risiko-)Prozessen • Einheitliches Vorgehen: Risikodefinition, Risikoverständnis und Risikommunikation


Analyse der zukünftigen Kapitaldienstfähigkeit

Analyse der zukünftigen Kapitaldienstfähigkeit

Aktuelle aufsichtsrechtliche Vorgaben ● Effiziente Ermittlungsmethoden ● Praktikerseminar für Kreditanalysten, Votierer und Kreditrevisoren


Analyse mittelständischer GmbH & Co. KGs

Analyse mittelständischer GmbH & Co. KGs

Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenspiel von Kapital- und Personengesellschaft ● Problembereiche rund um Sonder-/Ergänzungsbilanzen


Analyse von „Immobiliensammlern“

Analyse von „Immobiliensammlern“

Analyse und Begleitung von (teil-)gewerblichen Immobilienengagements durch Privatkunden/Freiberufler


Jahresabschlussanalyse/Bilanz-Wissen Kompakt

Jahresabschlussanalyse/Bilanz-Wissen Kompakt

Kundenbilanzen zielsicher verstehen und interpretieren


Quick-Check BWA-Analyse

Quick-Check BWA-Analyse

Eigenes Bonitätsurteil: Zielgenau erfassen, hinterfragen und entscheiden • Praxis-Tools für eine sachgerechte Schnellanalyse von BWAs und SuSas


Bauträgerfinanzierungen

Bauträgerfinanzierungen

Bauträgerspezifische Bilanzierungs- & Bewertungsprobleme - Baurechtliche Fallstricke - Trends & Entwicklungen - Risikoprävention


Analyse von IFRS-Kundenbilanzen

Analyse von IFRS-Kundenbilanzen

Zentrale Stellschrauben für die zielgerichtete Bonitätsbeurteilung - IFRS-Analyse-Checkliste für alle praxisrelevanten Bilanzpositionen


Schlanke § 18 KWG-Prozesse

Schlanke § 18 KWG-Prozesse

Möglichkeiten vs. Pflichten - Deutliche Entschlackung der Anweisungen und Prozesse - Effizienzsteigerungen


Im Prüfungsfokus: Wesentliche Prozesse & AT 8.2-Handhabung

Im Prüfungsfokus: Wesentliche Prozesse & AT 8.2-Handhabung

Anforderungen und Knackpunkte aus SREP, MaRisk und BAIT


Schlüsselkontrollen Spezial: Kreditprozesse

Schlüsselkontrollen Spezial: Kreditprozesse

Konkreter Fokus auf inhaltliche Ausgestaltung, Kontrollen/Prüfungen & Praxisbeispiele Retail- und Firmenkunden-Kreditgeschäft


Aufsichtsrechtliche Anforderungen an das Outsourcing

Aufsichtsrechtliche Anforderungen an das Outsourcing

Auswirkungen auf Steuerungs-, Kontrollbereiche und Interne Revision • Deutlich ausgeweitete Anforderungen durch neue EBA-Vorgaben


Vorstands-Update Interne Revision und Beauftragtenwesen

Vorstands-Update Interne Revision und Beauftragtenwesen

Was Vorstände von der Internen Revision und dem Beauftragtenwesen erwarten dürfen & müssen


Update Regulatorik & Implementierung einer Small Regulatory Box

Update Regulatorik & Implementierung einer Small Regulatory Box

Praxisnahe Umsetzung der regulatorischen Anforderungen mit einfachen Werkzeugen


Workshop 3 LoD (Three Lines of Defence)

Workshop 3 LoD (Three Lines of Defence)

Perfektes Zusammenspiel zwischen Revision, Beauftragtenwesen & Risikocontrolling


20 Ergebnisse für Ihre Suche

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.