FACHZEITSCHRIFTEN


ForderungsPraktiker

ForderungsPraktiker ist die seit November 2009 zweimonatlich erscheinende Schwesterzeitschrift des BankPraktiker. Gerichtet an Fach- und Führungskräfte der Kredit-, Sanierungs-, Verwertungs-, Abwicklungs- und Inkassoabteilungen der Kreditinstitute informiert er praxisnah über alle Phasen der Kreditvergabe/-überwachung, des erhöhten Kreditrisikos von Restrukturierung, Sicherheitenbe- und -verwertung bis hin zur Beitreibung von Forderungen. Neben den von Praktikern mit wertvollen Tipps versehenen Beiträgen, finden Sie zahlreiche Meldungen über aktuelle Themen aus Wirtschaft, Kreditgewerbe und Rechtsprechung sowie interessante Besprechungen der für die Zielgruppe beachtenswerten Fachpublikationen.


EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser,

2022 – ein Jahr, das uns allen noch sehr lange im Gedächtnis bleiben wird – neigt sich dem Ende entgegen. „Wird auch Zeit!“, werden viele denken: „Genug Veränderungen von massiver Tragweite und selten dagewesener Geschwindigkeit für ein Jahr!“

Zum Jahresausklang kommen noch zwei politische Entscheidungen, die ich kurz erwähnen möchte: das SanInsFoG und die „Gas- und Strompreisbremse“. Unter anderem wird damit versucht dazu beizutragen, dass sich die wirtschaftliche Situation sowohl bei Unternehmen als auch bei den privaten Haushalten stabilisiert. Ob die Summe der bislang beschlossenen Maßnahmen insgesamt ausreichen wird, um den Wirtschaftsstandort Deutschland (zumindest leichter) durch die bevorstehende Rezession zu führen, werden wir vermutlich auch in 2023 hinlänglich diskutieren. Die Unsicherheit/Ungewissheit der Marktakteure scheint trotz aller Maßnahmen so hoch wie schon lange nicht mehr. Nervosität und Angst waren (m. E. sind und bleiben) keine guten Ratgeber in solch einer Situation.

Das bedeutet, dass das Kreditgeschäft dadurch noch anspruchsvoller wird. Die Implementierung der EBA/GL/2020/06 in die MaRisk im Rahmen der aktuellen MaRisk-Novelle treibt vermutlich auch aufgrund der doch eher gewöhnungsbedürftigen Verweistechnik zusätzlich Schweiß und/oder Fragezeichen auf die Stirn all derer, die hier eine schlanke, zudem schnelle und selbstverständlich vollumfassende Umsetzung durchzuführen haben.

Herausforderungen begegnet man am besten mit „offenem Visier“, angemessener Gelassenheit und Resilienz. Und wenn Fragen auftreten: mit der FCH Gruppe als Partner an Ihrer Seite! Wir versorgen Sie weiterhin mit aktuellen Beiträgen und Seminaren „rund um die Regulatorik“.

In dieser Ausgabe finden Sie Beiträge, deren Bogen sich vom „Lebendgeschäft“ bis hin zur perspektivisch vermutlich auch wieder (häufiger) notwendig werdenden Verwertung von Sicherheiten spannt.

An dieser Stelle nutze ich noch die Gelegenheit, um mich Ihnen kurz vorzustellen. Seit dem 01.09.2022 verstärke ich in meiner Funktion als Abteilungsleiter Kredit, Immobilien, Sanierung, Insolvenz das FCH-Team. Zuvor war ich tätig beim BWGV als Berater/Dozent (Kreditthemen, von z. B. Analyse von Unterlagen zu den wirtschaftlichen Verhältnissen bis zu Vorbereitungen auf Sonderprüfungen gem. § 44 KWG) sowie bei einer Sparkasse und einer Raiffeisenbank jeweils im Alb-Donau-Kreis mit den Schwerpunkten Kreditmarktfolge und Sanierung/Abwicklung (mein „Herzensthema“).

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe, einen erfolgreichen Jahresendspurt und von Herzen eine gute Zeit!

Herzliche Grüße

Ihr Christoph Martinek, Abteilungsleiter Kredit, Immobilien, Sanierung, Insolvenz, FCH Gruppe AG


UNSERE BEITRÄGE AUS DEM INHALTSVERZEICHNIS

Die Auswirkungen der neuen MaRisk 2022 auf die Kreditprozesse

Neuerungen im Bereich "Kredit" aus der Veröffentlichung der MaRisk Novelle 2022.

Zum Beitrag...

Überschuldung von Projektgesellschaften (SPV)

Im Mittelpunkt des Beitrages steht die anfängliche Überschuldung von Projektgesellschaften (SPV) und deren Lösungsansätze.

Zum Beitrag...

Beurteilung der Kapitaldienstfähigkeit in unsicheren Zeiten

Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftslage auf die Beurteilung der nachhaltigen Kapitaldienstfähigkeit: Anforderungen an Unterlagen und Kommentierung

Zum Beitrag...

Erste Erfahrungen mit dem StaRUG aus der Bankpraxis

Erste Erkenntnisse und Erfahrungen aus Restrukturierungsmaßnahmen mit dem StaRUG aus der Bankpraxis.

Zum Beitrag...

Die Teilungsversteigerung

Kreditinstitute als Grundpfandrechtsgläubiger sind immer wieder mit Teilungsversteigerungen konfrontiert, ohne sich am Verfahren beteiligen zu können.

Zum Beitrag...

EBITDA-Verschuldung: Die fünf häufigsten Fehler bei der Kreditanalyse

Beitrag beschäftigt sich mit den wesentlichen Fallstricken bei Verwendung EBITDA-basierter Verschuldungskennzahlen im Rahmen der Kreditanalyse.

Zum Beitrag...


Den Forderungspraktiker kenne und schätze ich seit vielen Jahren. Er ist fachlich und inhaltlich immer ein guter Begleiter für zahlreiche Kreditthemen. Wir finden wichtige Impulse für unsere Revisionsarbeit - sowohl für Prüfungen als auch für Beratungen bietet er kompetente Anregungen und den erforderlichen Praxisbezug, um die Revisionspotenziale voll zu entfalten.

Dr. Karsten Geiersbach

Kasseler Sparkasse, Bereichsleitung Interne Revision, Herausgeber des ForderungsParktiker

Alle Beiträge


Unser Herausgebergremium besteht aus folgenden Mitgliedern

  • Steffen Beck
    Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenz und Sanierungsrecht, Geschäftsführer, PLUTA Rechtsanwalts GmbH
  • Dr. Friedrich Cranshaw
    Rechtsanwalt, vorm. Banksyndikus und Leiter Recht Mannheim
  • Frank Dehnke
    Vorsitzender des Vorstandes, Sparkasse Oberhessen
  • Dr. Karsten Geiersbach
    Bereichsleiter Interne Revision, Kasseler Sparkasse
  • Christoph Hoeren
    Senior Risk Manager, DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Michael Jander
    Leiter Strategisches Projektmanagement, Kreissparkasse Böblingen
  • Caroline Klausch
    Referentin Kreditmanagement, Berliner Volksbank eG
  • Dominik Leichinger
    Deutsche Bundesbank
  • Prof. Dr. Wolfgang Portisch
    Fachbereich Wirtschaft, Hochschule Emden-Leer
  • Torsten Steinwachs
    Geschäftsführer, BMS Bondmanagement Support GmbH & Co KG, Frankfurt/M.
  • Dr. Hanno Teuber
    Rechtsabteilung, Commerzbank AG, Frankfurt/M.
  • Michael Ziegler
    Sparkasse Pforzheim Calw

Bestellen Sie den als

Jahresabonnement
ForderungsPraktiker

Preis Jahresabonnement Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Erscheinungsweise:
x jährlich.

Eine Abonnementkündigung ist nur mit einer Frist von 4 Wochen vor Ende des Bezugszeitraums möglich.

Jetzt Bestellen!
Einzelheft
ForderungsPraktiker

Preis Einzelheft Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Jetzt Bestellen!
Probeheft
ForderungsPraktiker

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuelle Ausgabe des zur Probe.

Jetzt Bestellen!
FCH meinABO

Unbegrenzt und digital lesen: Sämtliche Beiträge aus allen FCH Fachzeitschriften.

Da sich die FCH Gruppe mit ihren Produkten und Dienstleistungen nur an Banken und sonstige Unternehmen wendet, können unsere Fachzeitschriften nur von solchen und von Buchhandlungen, nicht aber von Verbrauchern abgeschlossen werden. Wir bitten um Verständnis.


Mit freundlicher Unterstützung von:

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit dem Tool Matomo aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Matomo.