Fallen und Gefahren für die Grundschuld

Erkenntnisquelle Grundbuch: Risiken frühzeitig (er)kennen und vermeiden!

Vielfältige vorgehende Rechte, Vermerke, Lasten und Beschränkungen können die gerne als „sicherste“ Sicherheit bezeichnete Grundschuld in ihrem Wert – bis hin zur Wertlosigkeit – beeinträchtigen. Wo beispielsweise liegen die Tücken beim Erbbaurecht? Unsere praxiserfahrenen „Grundschuldexperten“ zeigen an vielen Praxisbeispielen und Fällen „aus dem Leben“, welche Gefahren, Fallen und Risiken bei der Grundschuld lauern und wie diese beherrscht werden können. Dieses Seminar richtet sich an Kreditsachbearbeiter, Baufinanzierer, Abwickler, Juristen und Revisoren, um drohende Risiken (noch) besser erkennen, einschätzen und vermeiden zu können.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

26.10.2020 Würzburg 790,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 17:00 Uhr

Grundbuch und Grundpfandrechte

  • Das Grundbuch als „Erkenntnisquelle“
  • Elektronisches Grundbuch und Auswirkungen auf die Kreditprozesse
  • Problematik Negativzinsen: Übersicherung durch „zweistellige“ dingliche Zinsen?
  • ZV-Unterwerfung: Risiken bei Teilunterwerfung – sind clevere Alternativen möglich?
  • Aus für die Nachweisverzichtsklausel (LG Münster)? 
  • Unzulässigkeit von Bearbeitungsentgelten für Treuhandaufträge bei Ablösungen (BGH vom 10.09.2019) und die Auswirkungen auf den Sicherungsvertrag
  • Verwertungsreife Grundschuld und praxisrelevante Verjährungsfragen (u. a. Kündigung – wann spätestens, wann frühestens? Risiko kurze Regelverjährung)
  • § 1193 BGB und der BGH-Beschluss vom 30.03.2017:  Ende der einfachen Vollstreckung aus dinglichen Zinsen – Folge und Fallen für Grundschuldgläubiger
  • Praxisprobleme GbR im Grundbuch (u. a. Risiko fehlende Vertretungsmacht, Titelumschreibung/Vollstreckung …)
  • Vorsicht bei Zubehörhaftung, wesentliche Bestandteile, Erzeugnisse, Miet- und Pachtforderungen, Versicherungsansprüche …. 

 Eintragungen in Abt. II und ihre Auswirkungen auf Werthaltigkeit und Verwertungsmöglichkeiten

  • Grund-Dienstbarkeiten (z. B. Wegerecht, Stromleitungsrecht, Gewerbeausschluss)
  • Beschränkt persönliche Dienstbarkeiten z. B. dingl. Wohn-/Dauernutzungsrecht, Nießbrauch Wohnrecht, Altenteile
  • Verfügungsbeschränkungen nach § 1010 BGB, Testamentsvollstreckervermerk, Nacherbenvermerk, Nachlassverwaltungsvermerk

 „Gefahrenquelle“ Öffentliches Recht und Risiko wertlose Grundschuld

  • Baulasten, Bau(planungs-)rechtliche Risiken, Wertverlustrisiken bei leerstehenden Gebäuden
  • Vermeidung von bauplanungsrechtlichen Risiken (Nutzungsbeschränkungen, Finanzierung von Ersatzbauten im Außenbereich), baurechtswidrige Zuständen etc.

 Das Erbbaurecht in der Finanzierungspraxis

  • Ausübungsbeschränkungen des Erbbaurechts
  • Drohender Ablauf des Erbbaurechts und richtiges Agieren im Vorfeld zur Risikobegrenzung
  • Heimfall und Auswirkungen auf die Besicherung
  • Vorrangiger Erbbauzins (wirtschaftlich vernünftige Höhe für Bank?) und dessen Kapitalisierung – Erbbauzinsreallast – Zulässigkeit von Anpassungs-/Erhöhungsvereinbarungen
  • Stillhalteerklärung, versteigerungsfester Erbbauzins mit Rangvorbehalt, Bestehensbleibensvereinbarungen
  • Gespaltene Eigentümerzustimmung zur Veräußerung und Belastung und daraus erwachsende Risiken

 

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt enthalten: Seminardokumentation, Erfrischungen, Mittagessen und ein Fachbuch, sofern dies unter dem Seminartitel links erwähnt ist. Das Fachbuch wird nur vor Ort ausgehändigt und kann bei Ausverkauf durch einen gleichwertigen Titel ersetzt werden. Bei der Teilnahme an mehreren Seminaren dieser Seminarreihe durch einen oder mehrere Mitarbeiter aus demselben Unternehmen erhalten Sie für jedes weitere Seminar € 50,- Rabatt.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Bei Stornierung Ihrer Anmeldung bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir ein Bearbeitungsentgelt von 150,- €*. Bei Stornos nach diesem Zeitpunkt wird das gesamte Seminarentgelt fällig. Zur Fristwahrung müssen Stornos schriftlich bei uns eingehen. Kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin ist möglich. Umbuchungen auf ein anderes Seminar sind bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei, danach fällt ein Bearbeitungsentgelt von 150 Euro* an. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche, wenn die Absage mindestens zwei Wochen vor dem Seminartermin erfolgt. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Durch die Teilnahme am Seminar erhalten Sie 7 CPE-Punkte als Weiterbildungsnachweis für Ihre Zertifizierung.

* zzgl. 16 % MwSt. ** inkl. 5 % MwSt.

Tagungsort

GHOTEL hotel & living Würzburg
Schweinfurter Strase 3 in 97080 Würzburg
Telefon: +49 931 35962 – 0
Fax: +49 931 35962 – 2222
https://www.ghotel.de/hotels/wuerzburg/

Nächster Termin

26.10.2020

Ihre Dozenten

Peter Freckmann
Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwalt Bereich Recht & Compliance
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG


Benjamin Heinemann
Leiter Geschäfts- und Gewerbekunden Rechtsabteilung/Abwicklung
Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück


Durch unsere Hybrid-Lösung haben Sie die Wahl:

  • Entweder besuchen Sie das Seminar vor Ort oder
  • Sie besuchen das Seminar LIVE im virtuellen Raum über unsere Online-Lösung
Weitere Infos zur Online-Lösung finden Sie HIER.

Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mehr erfahren
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.