Donnerstag, 13. Juli 2023

Rejustage des bereichsübergreifenden Zusammenwirkens im Kreditbereich

Die Polykrise erfordert eine tiefere Vernetzung zwischen Markt, Marktfolge & Problemkreditbearbeitung. Der Blick zurück zeigt die Gründe für eine notwendige Anpassung

Martha Bittner, Abteilungsleiterin Kreditmanagement, Sparkasse Essen

 

I. Firmenkundenbetreuung im Wandel

Prägend für das Firmenkundengeschäft war lange Zeit ein – oft über viele Jahre gewachsenes – Vertrauensverhältnis zwischen Firmenkundenbetreuung und Firmenkunde. Man kannte sich persönlich. Relativ hohe Zeitanteile für die Kundenbetreuung ermöglichten einen laufenden Austausch auch in der Betriebsstätte des Kunden. Die Produkte im Firmenkundengeschäft waren weniger standardisiert als heute. Die Firmenkundenbetreuung hatte einen eigenen Spielraum, um individuelle Lösungen für den Kunden zu generieren und seine Bedürfnisse maßgeschneidert zu erfüllen. Dadurch verstärkte sich auf Kundenseite das Gefühl einer engen und guten Zusammenarbeit. Oft konnte dadurch ein enger und vertrauensvoller Austausch erfolgen, der dazu führte, dass die Firmenkundenbetreuung sehr viel über ihre Kunden wusste: Betriebsabläufe waren bekannt, die Kunden kommunizierten vergleichsweise offen über Veränderungen, Herausforderungen und auch private Rahmenbedingungen.

Die Analyse der wirtschaftlichen Unterlagen erfolgte regelmäßig durch die Firmenkundenbetreuung. Der Betreuende tauschte sich mit dem Kunden über die aktuellen Zahlen aus und konnte offene Fragen oft unmittelbar im Kundengespräch klären.

Administrative Tätigkeiten – wie etwa Kontoanlagen, Vollmachterstellungen, Überweisungsrückfragen – konnten vom Firmenkundenbetreuer schnell und einfach an eine Vertriebsunterstützung weitergegeben werden. So blieb der Firmenkundenbetreuung mehr Zeit, mit dem Kunden inhaltlich ins Gespräch zu kommen und z. B. auch anlässlich einer Überweisungsnachfrage ein kurzes Gespräch mit dem Kunden über die aktuelle Entwicklung zu führen.

Die Niedrigzinsphase, die sich der Bankenkrise 2008 anschloss, führte dazu, dass Zinseinnahmen einbrachen und in der Folge Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen erforderlich wurden. Diese Entwicklung ging auch am Firmenkundengeschäft nicht spurlos vorbei. Der Fokus verstärkte sich auf den Ertrag. Die Bedeutung der Risikobetrachtung wurde – vor dem Hintergrund der stabilen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen – geringer.

In der Folge kam es zu diversen organisatorischen Veränderungen in der Firmenkundenbetreuung:

 

1. Standardisierung der Kreditprozesse [...]
Beitragsnummer: 22075

Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei MeinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "BankPraktiker DIGITAL" Ihr

aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

Beitrag teilen:

Produkte zum Thema:

Produkticon
Handbuch zum neuen Sanierungsrecht

119,00 € inkl. 7 %

Produkticon
Negativkapital in der Kundenbilanz? Was Sie nun beachten müssen!

249,00 € exkl. 19 %

21.06.2023

Produkticon
Negativkapital in der Kundenbilanz? Was Sie nun beachten müssen!

249,00 € exkl. 19 %

21.06.2023

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Bankvertrieb im nachhaltigen Transformationsprozess

CSRD, ESRS, Wesentlichkeitsanalyse und CO2- Bilanz heben die Firmenkundenbetreuung auf ein neues Qualitätsniveau – wenn die Banken es wollen.

09.02.2024

Beitragsicon
Immobiliensammler: Kapitaldienstfähigkeit (KDF) kritisch gewürdigt

Analyse der nachhaltigen und zukünftigen Kapitaldienstfähigkeit bei Immobiliensammler. Analyse der Cash Flows bei Immobilien - rechnerische vs. faktische KDF.

05.06.2024

Beitragsicon
Risikosignale und Cashflow-Effekte im Working Capital

Der Analyse des Working-Capital-Zyklus sollte im Rahmen der Kreditanalyse eine zentrale Bedeutung zukommen.

13.05.2024

Beitragsicon
Zusammenarbeit Markt/Marktfolge/Problemkreditbearbeitung

Die Veränderung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hat deutliche Auswirkungen auf die Firmenkundenbetreuung und die bereichsübergreifende Zusammenarbeit.

06.04.2023

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.