Dienstag, 21. November 2023

Nachhaltigkeit in der Finanzbranche bzw. Anlageberatung

Dorela Kress, Rechtsanwältin und Wirtschaftsmediatorin - Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

 

I. Greenwashing Skandale in der Finanzbranche nehmen zu 

Greenwashing-Vorwürfe im Finanzbereich müssen mittlerweile von den betroffenen Instituten sehr ernst genommen werden. So zeigte sich dies bereits im Jahr 2022 als gegen die DWS Vorwürfe laut wurden, dass diese nicht so nachhaltig investiert habe, wie sie es gegenüber ihren Kunden dargestellt hatte. Die Deutsche-Bank-Tochter DWS soll (so der damalige Vorwurf) ihre Fondsprodukte grüner beworben haben, als sie tatsächlich waren. US-amerikanische und deutsche Aufsichtsbehörden begannen damals gegen die Fondsgesellschaft und die Konzernmutter Deutsche Bank wegen Kapitalanlagebetrugs zu ermitteln. Zur Vorlage des Geschäftsberichts der Deutsche-Bank-Tochter am Freitag, dem 17.03.2023, verwandelte Greenpeace die Fassade des Hauptsitzes der Fondsgesellschaft in Frankfurt in einen DWS-Greenwash-Salon. Die Umweltorganisation Greenpeace warf dem Fonds-Anbieter vor, sein Vergütungssystem fördere Greenwashing. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg warf der DWS auch vor, dass sie in mehreren Werbeaussagen für den DWS Invest ESG Climate Tech Fonds irreführende Angaben gemacht hat. Die Intransparenz der getroffenen Aussagen sowie ihre fehlende Überprüfbarkeit rechtfertigen nach der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg deren Untersagung. Nachdem die Verbraucherzentrale geklagt hatte, gab die DWS eine Unterlassungserklärung ab. Am 26.09.2023 wurde dann bekannt, dass die US-Börsenaufsicht DWS zu einer 25 Millionen Dollar Strafe verurteilt hat – u. a. auch wegen Falschangaben zu „grünen“ Kapitalanlagen.  [...]
Beitragsnummer: 22388

Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei MeinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "BankPraktiker DIGITAL" Ihr

aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

Beitrag teilen:

Produkte zum Thema:

Produkticon
Praktikerhandbuch Wertpapier- und Derivategeschäft, 6. Auflage

199,00 € inkl. 7 %

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Nachhaltigkeitsmanagement – Prüfungsansätze für die Interne Revision

“Ein Gespenst geht um …” Nachhaltigkeit und ESG bieten mehr Chancen und sind eine absolute Notwendigkeit aufgrund des menschengemachten Klimawandels.

26.02.2024

Beitragsicon
Vergütungsregelungen durch die Hintertür? Der neue BT 8 MaComp

Die Überführung der Leitlinien in den BT 8 der MaComp hat verschiedene wesentliche Änderungen für diesen nach sich gezogen.

09.04.2024

Beitragsicon
Umfang der Hemmung der Verjährung nach § 204 Abs. 1 Nr. 1 BGB

Hemmungs- und Rechtskraftgrundsätze sind nach wie vor in der Instanzrechtsprechung jedenfalls teilweise unbekannt.

21.08.2023

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.