Analyse von IFRS-Kundenbilanzen

Zentrale Stellschrauben für die zielgerichtete Bonitätsbeurteilung - IFRS-Analyse-Checkliste für alle praxisrelevanten Bilanzpositionen

Inhaltsverzeichnis:

Schwerpunkte des Beratungsangebots

Zum Thema

Mitarbeiter in den Bereichen Markt, Marktfolge und Kreditrevision müssen sich zunehmend (auch im Mittelstand) mit IFRS-Abschlüssen auseinandersetzen. Obwohl es durch das BiLMoG zu einer Annäherung der Rechnungslegung zwischen HGB und IFRS gekommen ist, so bestehen doch nach wie vor (teilweise) gravierende Unterschiede. Erschwerend hinzu kommt, dass sich das IFRS-Regelwerk in einer nie da gewesenen Phase des Umbruchs befindet (u. a. Bilanzierung von Finanzinstrumenten/IFRS 9, Leasingverhältnisse/IFRS 16) mit analyserelevanten Auswirkungen auf die IFRS-Bilanzen. Das analyseseitig ausgerichtete Seminar verdeutlicht die maßgeblichen kreditseitigen IFRS-Problembereiche und Stellschrauben für eine zielgerichtete Bonitätsanalyse. Anhand von konkreten (mittelständischen) IFRS-Abschlüssen werden vielfach noch verkannte Gestaltungspotentiale und Ermessensspielräume und die sich daraus ergebenden Spielräume herausgearbeitet. Aber auch die Schnittstelle IFRS/HGB und die bereits teilweise erfolgte Annäherung werden verdeutlicht. Das „richtige (Hinter-)Fragen“ des Fiku-Betreuers, Kreditanalysten und Kreditrevisors wird für alle praxisrelevanten Bilanzpositionen auf Basis von Checklisten erörtert und an Praxisbeispielen anschaulich verdeutlicht. Aktuelle IFRS-Änderungen fließen mit ein.

Themen u. a.:

  • Analyserelevante Unterschiede IFRS - HGB
  • IFRS-Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
  • Zentrale Stellschrauben für die zielgerichtete IFRS-Analyse - branchenspezifische Besonderheiten und ausgewählte kreditseitige IFRS-Problembereiche
  • Überblick über die aktuellen praxisrelevanten IFRS-Änderungen
  • Wertvolle Analysehinweise - Ableitung von Frühwarnindikatoren
  • IFRS-Wirkung auf Kennzahlen und Rating - aussagekräftige IFRS-Kennzahlenanalyse - TOP 5-Kennzahlen
  • Erkennen von bilanzpolitischen Gestaltungs- und Ermessensspielräumen
  • Lehrreiche (mittelständische) Analyse-Praxisfälle

Beratungsangebot anfordern

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.