FCH PraxisDigital: Zertifikat zum (Geschäfts-)Prozess-Manager im Bankensektor

6 Module Fachwissen zum (Geschäfts-)Prozessmanagement kompakt oder auch einzeln buchbar! • 09.10./23.10./06.11./20.11./27.11. & 04.12. – jeweils von 09:00 – 11:30 Uhr

Die Einführung von prozessorientierten Organisationsrichtlinien, neue Prozessmanagement-Software, der zunehmende Kostendruck, steigende bankaufsichtliche Anforderungen und aktuell die Auswirkungen der Krise - die Dynamik im (Geschäfts-)Prozessmanagement ist enorm und wird auch weiterhin hoch bleiben. Als Prozessverantwortlicher oder Vertreter der Bankorganisation muss man über das notwendige aktuelle Fachwissen verfügen, um diesen Anforderungen in der Praxis gerecht zu werden. Mit unserem neuen FCH PraxisDigital-Format bieten wir Ihnen in sechs Modulen eine Online-Qualifizierung mit praktischem Fachwissen rund um das (Geschäfts-)Prozessmanagement in der Bankenbranche an. Wir vernetzen die Teilnehmer untereinander und fragen die Erwartungen vor jedem einzelnen Modul gezielt ab.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

02.10.2020 - 04.12.2020 Zoom 1.599,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

Einführungsveranstaltung - FCH PraxisDigital: Zertifikat zum (Geschäfts-)Prozess-Manager im Bankensektor - Termin: am 02.10.2020

 
Wesentliche Inhalte: 

  • Referentenvorstellung
  • Vorstellung und Vernetzung der Teilnehmer
  • Vorstellung des Seminar-Programms
  • Aufnahme der Erwartungen der Teilnehmer
  • Fragen und Antworten

Modul 1: Aufsichtsrechtliche Einordnung und Grundlagen im (Geschäfts-) Prozessmanagement - Termin: 09.10.2020

 
Wesentliche Inhalte: 

  • Anforderungen gemäß KWG, MaRisk und EBA-Guidelines
  • Wiederkehrende Prüfungsfeststellungen
  • Zentrale Dokumente: Richtlinie zum Anweisungswesen, Technisches Zielbild und Modellierungskonventionen, etc.
  • GPM-Instrumente: Redaktionsprozess, Kommentierungsfunktion, Wiedervorlage von (Geschäfts-)Prozessen, etc.
  • Definition von wesentlichen (Geschäfts-)Prozessen
  • Kommunikation mit dem Fachbereich

Modul 2: Prozessmanagement-Werkzeuge im (Geschäfts-)Prozessmanagement - Termin: 23.10.2020

 
Wesentliche Inhalte: 

  • Vorgehensweise zur Auswahl von Prozessmanagement-Werkzeugen (BPM-Tools)
  • Konkrete Kriterien zur Auswahl von Prozessmanagement-Werkzeugen (BPM-Tools)
  • 2 bis 3 Praxisvorträge zu banküblichen Prozessmanagement-Werkzeugen (BPM-Tools) von Bankpraktikern (u. a. Mitarbeiter in Organisationsbereichen von Banken)

Modul 3: Prozesslandkarte und End-to-End-Prozesse im (Geschäfts-) Prozessmanagement - Termin: 06.11.2020 

Wesentliche Inhalte:

  • Einordnung der Prozesslandkarte in das Anweisungswesen
  • Erläuterung von Steuerungs-, Kern- und Unterstützungsprozessen (mit Praxisbeispielen)
  • Vorstellung der einzelnen Ebenen der Prozesslandkarte und deren Darstellungsformen (mit Praxisbeispielen)
  • Definition von Prozessen und End-to-End-Prozessen (mit Praxisbeispielen)

Modul 4: Rollen und Verantwortlichkeiten im (Geschäfts-)Prozessmanagement - Termin: 20.11.2020 

Wesentliche Inhalte:

  • Zentrales vs. Dezentrales (Geschäfts-)Prozessmanagement
  • Zusammenspiel zwischen Aufbau- und Ablauforganisation (u. a. Funktions-/ Stellenbeschreibungen vs. GPM-Rollen)
  • Prozessverantwortliche Fachbereiche/Führungskräfte
  • OHB-Redakteur ("Hüter der Struktur")
  • Prozessbeteiligte Mitarbeiter
  • Compliance und Interne Revision

Modul 5: Zusammenarbeit zwischen Fachbereich und Bankorganisation im (Geschäfts-) Prozessmanagement - Termin: 27.11.2020 

Wesentliche Inhalte:

  • Aufnahme von (Geschäfts-)Prozessen
  • Optimierung von (Geschäfts-)Prozessen
  • Vorstellung von Workshop-Formaten und Prozessmanagement-Werkstätten
  • Regel-Kommunikation und ad-hoc-Maßnahmen
  • Übliche Herausforderungen und praktische Lösungsansätze

Modul 6: Prozesskennzahlen sowie Risiken und (Schlüssel-)Kontrollen im (Geschäfts-) Prozessmanagement - Termin: 04.12.2020 

Wesentliche Inhalte:

  • Zusammenhang zwischen Geschäftsstrategie und (Geschäfts-) Prozessmanagement
  • Ableitung von Kennzahlen und wesentlichen Risiken
  • Bankaufsichtliche Ausgestaltung von Kontrollhandlungen
  • Definition von Kontrollen und Schlüsselkontrollen
  • Auswertbarkeit und Berichtsmöglichkeiten (z. B. Risiko-Kontroll-Matrix)

Am Ende der Seminarreihe erhalten die Zertifikats-Teilnehmer Kontrollfragen und bei erfolgreicher Beantwortung ein FCH-Zertifikat als dokumentierten Qualifizierungsnachweis. Bei Einzelbuchungen von Modulen erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Konditionen und Organisatorisches

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Dort finden Sie eine Woche nach dem Termin auch den Filmmitschnitt des Seminars für die Dauer von 3 Monaten. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung.

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen.

Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Video-Konferenz-System
Online-Zugang erhalten Sie per Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Nächster Termin

02.10.2020 - 04.12.2020

Ihre Dozenten

Thomas Jurk
Senior Consultant
FCH Consult GmbH


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mehr erfahren
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.