Neues Risikoreduzierungsgesetz: Konsequenzen für die Banksteuerung

Zusätzliche harte/weiche Eigenmittelanforderungen/-empfehlungen • Identifizierung von Risikoträgern • neue Vorgaben für Kapitalquoten/-puffer/-zuschläge in Kapitalplanung

Das neue Risikoreduzierungsgesetz (RiG) dient der Umsetzung des EU-Bankenpakets, welches zu weitreichenden Anpassungen im Kreditwesengesetz (KWG) sowie im Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG) führt. Dabei werden erstmalig eindeutige Kriterien für Einstufung kleiner, nicht komplexer Institute zur Stärkung der Proportionalität sowie Vorgaben zur variablen Vergütung und Identifizierung von Risikoträgern festgelegt. Daneben erfolgen Klarstellungen zur Risikoreduzierung, wie die Abgrenzung institutsbezogener Aufsichtsmaßnahmen, makroprudenzieller Kapitalpuffer und Ermittlung institutsinterner Kapitalzuschläge. Außerdem wird die BaFin ermächtigt, zusätzliche Eigenmittelempfehlungen auszusprechen, damit die Institute in Stressphasen wie derzeit bei Covid-19 ihre Verluste abdecken können, ohne die Mindestkapitalanforderungen zu unterschreiten.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

28.04.2021 Frankfurt/M. 790,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

  • Kriterien für die Einstufung (weniger) bedeutender Institute zur Stärkung der Proportionalität
  • Identifizierung von potenziellen Risikoträgern im Zusammenhang mit variabler Vergütung
  • Aufsichtliche Beurteilung interner Regelungen, Strategien, Verfahren und Prozesse zur Einhaltung regulatorischer Vorgaben fürs Risikomanagement in Abhängigkeit der Geschäftstätigkeit
  • Unter welchen Voraussetzungen muss ein Institut über die Anforderungen der EU-VO 575/2013 hinaus zusätzliche Eigenmittel vorhalten?
  • Aufsichtliche Eigenmittelempfehlungen zur Abdeckung des Risikos übermäßiger Verschuldung
  • Verhältnis der Kapitalpufferanforderungen zu anderen (zusätzlichen) Eigenmittelanforderungen
  • Angaben zum Kapitalpuffer für systemische Risiken: Kapitalpuffer für welche Risikopositionen • Begründung für den Kapitalpuffer • ab wann ist der Kapitalpuffer einzuhalten?
  • Was muss ein Institut beachten, welches die Anforderungen an den Puffer der Verschuldungsquote nicht erfüllt? – zu treffende Vorkehrungen, Aufstellen eines Kapitalerhaltungsplans, etc.
  • Erläuterungen zur neu eingeführten Definition eines potenziell systemrelevanten Instituts (PSI)
  • Anzeigepflichten in Bezug auf Zuverlässigkeit, fachliche Eignung und zeitliche Verfügbarkeit
  • Jährliche Berichterstattung über Risikotragfähigkeit, Liquiditätssteuerung, Refinanzierungspläne
  • Aufsichtliche Maßnahmen zur Verbesserung der Eigenmittelausstattung und der Liquidität

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Bei einer Anmeldezahl von 5 oder weniger Teilnehmern für das Präsenzseminar behalten wir uns vor, das Seminar ausschließlich online als Video-Konferenz durchzuführen. Wir werden Sie über eine solche Entscheidung spätestens 4 Wochen vor dem Seminartermin informieren.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

Das relexa hotel Frankfurt am Main verfügt über 163 Zimmer in den Kategorien Standard, StandardTwin, Business, Studio und Suite sowie 15 Veranstaltungsräumen zum Tagen und Feiern. Durch die gute Verkehrsanbindung und ruhige Lage im Büropark Mertonviertel die perfekte Unterkunft für Geschäftsreisende. Unweit entfernt befindet sich der Hauptbahnhof Frankfurt am Main sowie der Internationale Flughafen Frankfurt am Main - kurze Wege für Ihre Anreise. Bei Anreise mit dem Auto steht unseren Gästen die hauseigene Tiefgarage zum Parken kostengünstig zur Verfügung. Das passende Hotel für eine Geschäftreise oder einen Kurztrip. Ob Geschäfts-, Tagungs- oder Individualgast unsere Restaurants "Boulevard" und "La Fenêtre" als auch die Hotelbar "Andi's Bar" sind ein Besuch wert. Genießen Sie kulinarische Highlights ebenso wie den kleinen Snack für zwischendurch, bei schönem Wetter servieren wir gerne auf der Sommerterrasse. Zur Entspannung empfehlen wir Ihnen den Fitnessclub "relexa Sports & Fun" mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Fitness- und Ruheraum in der siebten Etage.

relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2 in 60439 Frankfurt/M.
Telefon: 069 957 78-0
Fax: 069 957 78 878
http://www.relexa-hotel-frankfurt.de/

Nächster Termin

28.04.2021

Ihre Dozenten

Stefan Röth
Senior Manager Assurance FS Regulatory Management
PricewaterhouseCoopers GmbH


Durch unsere Hybrid-Lösung haben Sie die Wahl:

  • Entweder besuchen Sie das Seminar vor Ort oder
  • Sie besuchen das Seminar LIVE im virtuellen Raum über unsere Online-Lösung
Weitere Infos zur Online-Lösung finden Sie HIER.

Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.