PraxisDigital: NEUES vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren

Sanierung in und nach der CORONA-Pandemie: Überblick zur künftigen - geänderten - Sanierungspraxis für die Banken

Das Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzverfahrens ist am 1. Januar 2021 in Kraft getreten. Das Herzstück der Reform ist, dass zukünftig außerhalb des Insolvenzverfahrens ein Rechtsrahmen zur Verfügung steht, um Maßnahmen für die Sanierung von Unternehmen unter schützenden Bedingungen in einheitlicher Weise mit den Beteiligten abzustimmen und umzusetzen. In der Sanierungspraxis wird sich insbesondere die Festlegung der Inhalte von Restrukturierungsplänen auswirken. Eine Festlegung der notwendigen Inhalte wird sich für die Banken in der Form bemerkbar machen, dass künftig Diskussionen mit den weiteren Beteiligten um den Umfang der notwendigen Arbeiten abgekürzt werden können. Diese und weitere Themen werden in diesem PraxisDigital detailliert besprochen.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

01.02.2021 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

09:00 - 12:00 Uhr

Wesentliche Regelungsinhalte

  • Frühwarnsysteme (gesetzliche Vorgaben für die Früherkennung von Unternehmenskrisen)
  • Zugangsvoraussetzungen (drohende Zahlungsunfähigkeit)
  • Restrukturierungsplan (Abgrenzung zum bisherigen Sanierungskonzept: Mindestinhalt und - umfang)
  • Vollstreckungsvoraussetzungen, insbesondere Schutz vor Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Verwalterbeteiligung (zwingend oder disponibel)
  • Gruppenbildung (Vergleichbar mit den Insolvenzgruppen des Insolvenzplans)
  • Gerichtliche Zustimmung (wann und warum ist eine Zustimmung des Gerichts erforderlich?)

Auswirkungen auf die Sanierungspraxis

  • Gesetzliche Vorgaben zu den Inhalten eines Restrukturierungsplans
  • Gruppenbildung außerhalb eines Insolvenzplans
  • Gerichtliche Bestätigung bei Ablehnung des Plans
  • Einzelzwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Kündigungsmöglichkeiten

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Den Zugangslink nebst Code erhalten Sie am Vortag des Seminars. Dieser ermöglicht Ihnen die Teilnahme am Seminar. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

ONLINE-Veranstaltung mit ZOOM
die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Ihre Dozenten

Steffen Schneider
Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter
BBL Bernsau Brockdorff & Partner Rechtsanwälte PartGmbB


Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.