Freitag, 25. August 2023

Bilanzpolitik und deren Auswirkungen (er)kennen

Das Erkennen bilanzpolitischer Maßnahmen und deren Auswirkungen auf die Darstellung der Vermögens-, Finanz- & Ertragslage ist ein wesentlicher Teil des Risikomanagements.

Heike Willms, ehem. Westend Bank AG, Senior-Kreditanalystin und Dozentin


I. Einleitung

Im Juni 2023 sagte der Exekutivdirektor Bankenaufsicht der BaFin Raimund Röseler in einem Interview: „In den vergangenen Monaten verdichten sich aber auch die Anzeichen für einen Anstieg der Kreditrisiken aufgrund des konjunkturellen Abschwungs. Das müssen die Institute ebenfalls auf dem Schirm haben. Wie können Banken Kreditausfallrisiken möglichst frühzeitig identifizieren und zumindest adäquat einpreisen? Die MaRisk-Novelle macht dazu klare Vorgaben, etwa bei der Kreditüberwachung und – falls erforderlich – der Neubewertung der Sicherheiten und der Kreditqualität.“ [1] Als Folge der konjunkturellen Entwicklung muss demzufolge die Einrichtung von Verfahren zu einer rechtzeitigen Erkennung von Risiken gem. BTO 1.3.1[2] weiter in den Fokus rücken. Weiterhin muss auch bei der Kreditgewährung gem. EBA/GL/2020/06[3] sowie BTO 1.2.1 der MaRisk eine nachhaltige Beurteilung der Kapitaldienstfähigkeit unter Berücksichtigung von Risiken für die zukünftige Vermögens- und ggf. Liquiditätslage des Kreditnehmers erfolgen. Gerade im Hinblick auf die Bewertung der Aktiva und der nachhaltigen Ertragslage folgt daraus, dass auch Jahresabschlüsse auf kritische Sachverhalte und eine (zu) progressive Bilanzpolitik untersucht werden sollten. Vor diesem Hintergrund steigt die Notwendigkeit, im Rahmen der Prüfung der Kreditwürdigkeit und Ermittlung der Kapitaldienstfähigkeit bilanzpolitische Maßnahmen zu erkennen und deren Auswirkungen auf die Bonität und die Rückzahlungsfähigkeit eines Kreditnehmers einschätzen zu können. 


II. Was ist Bilanzpolitik  [...]
Beitragsnummer: 22201

Weiterlesen?


Dies ist ein kostenpflichtiger Beitrag aus unseren Fachzeitschriften.

Um alle Beiträge lesen zu können, müssen Sie sich bei MeinFCH anmelden oder registrieren und danach eines unserer Abonnements abschließen!

Anmeldung/Registrierung

Wenn Sie angemeldet oder registriert sind, können Sie unter dem Menüpunkt "BankPraktiker DIGITAL" Ihr

aktives Abonnement anschauen oder ein neues Abonnement abschließen.

Beitrag teilen:

Beiträge zum Thema:

Beitragsicon
Ebilierung in 4 Stunden – Next Level Servicezeiten

Strategische Partnerschaften für mehr Geschwindigkeit, Planbarkeit und Qualität

15.11.2023

Beitragsicon
Effiziente Begleitung von Fusionsprojekten durch die Interne Revision

Ein Fusionsprojekt ist als wesentliches Projekt angemessen revisions-seitig zu begleiten. Dies ist in BT 2.1, Tz. 2 MaRisk aufsichtsrechtlich gefordert, sollt

03.06.2024

Beitragsicon
Machen statt warten! – Sind Banken heute schon startklar für DORA?

Im Beitrag geht es um DORA-Anforderungen & reguläre IKT-Risikomanagementrahmenwerk (RMF), deren RTS größere Prozess-Auswirkungen in Instituten haben können.

13.05.2024

Beitragsicon
Lokalisieren von Engagements mit erhöhtem Ausfallrisiko, aber ohne RI

Überdurchschnittlich risikobehaftete Kredite gehören in den Prüfungsfokus. Eine systematische Identifizierung und anschließende Beurteilung sind notwendig.

03.06.2024

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.