Bearbeitungs- und Prüfungsleitfaden: Neue MaRisk 4. Auflage

Inhaltsverzeichnis:
Leseprobe Werden Sie Sponsor Erwerben Sie ein Spezialistenzertifikat

Schwerpunkte des Buchs

Die neuen MaRisk haben ihre Schatten diesmal aufgrund ungeklärter Fragen zu Inhalten und Form der Veröffentlichung länger als gewohnt vorausgeworfen, da dieses Mal politische Beweggründe mehr als sonst eine entscheidende Rolle spielen, denn die bisherigen MaRisk boten als normeninterpretierende Verwaltungsvorschrift keine aus­rei­chende Rechtssicherheit für die Institute und die nationalen Aufsichtsbehörden.

Inhaltliche Treiber sind unter anderem die Neuausrichtung der Europäischen Bankenaufsicht und zahlreiche europäische Vorgaben (u. a. SREP) zur Harmonisierung und Schaffung eines einheitlichen Aufsichtsmechanismus, die auch Grundlage für die Anpassung der MaRisk sind.

Aus dem Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zum SRM-Anpassungsgesetz (SRM-AnpG) ließen sich bereits Anfang 2015 einzelne Schwerpunkte der neuen MaRisk herauslesen. Insbesondere neue Grundsätze zur Datenqualität, Aggregation von Risikodaten sowie zur Risikoberichterstattung stehen auf dem Programm und sind umzusetzen. Zudem stellen die verschärften Anforderungen an das Outsourcing u. a. mit der Definition einer Ausstiegsstrategie einen weiteren wesentlichen Schwerpunktbereich dar. Darüber hinaus ergeben sich weitreichende neue Anforderungen an die Interne Revision, z. B. durch eine konkrete und explizite Wesentlichkeitseinschätzung einzelner Aktivitäten und Prozesse im Rahmen der Prüfungsplanung und neue bzw. ausgeweitete Prüfungsanforderungen und Prüffelder u. a. zu den Themen Risikokultur, Eigenanwendungen, Wirksamkeit der Neue-Produkte-Prozesse, Beurteilung der Refinanzierungsrisiken sowie der Ad-hoc-Berichterstattung und der Liquiditätsplanung.

Erfahrene Praktiker und Prüfer widmen sich praxisnah und umsetzungsorientiert den zahlreichen neuen Vorgaben. Daneben fließen in die Neuauflage aber auch Umsetzungs-/Prüfungserfahrungen zu den MaRisk 2012 ein. Wie bei allen Titeln in unserer viel beachteten „Checklisten-Reihe“ erhalten die Leser umfangreiche Checklisten für die Umsetzung bzw. Qualitätssicherung der Prozesse.

Zusätzliche Informationen

ISBN Erscheinungsdatum Seitenanzahl Preis inkl. Mwst.
978-3-95725-081-0 12.09.2018 697 89,00 €
Autoren

Michael Berndt (Hrsg.)
Partner
Ernst & Young GmbH


Dr. Jochen Klein (Hrsg.)
Chefsyndikus, Direktor, Leiter Recht und Services
SaarLB - Landesbank Saar


Axel Becker
Senior Manager
Ebner Stolz Mönning Bachern Partnerschaft mbB


Florian Brand
Senior Manager
Ernst & Young GmbH


Ingo Carvalho Nunninger
Abteilungsleiter Risikocontrolling
Sparkasse Odenwaldkreis


Prof. Dr. Leo Cremer

Hochschule RheinMain University of Applied Sciences


Frank Cürlis
Direktor
Santander Consumer Bank AG


Dr. Andrea Ehrenheim
stv. Direktorin, Leiterin Kommunikation und Vorstandsstab sowie zentrale Dienstleistersteuerung
SaarLB - Landesbank Saar


Andreas Hessel
stv. Direktor, CISO, Risikomanager, BCM Manager
SaarLB - Landesbank Saar


Jan-Arne Hoffmann
Vorstandsvorsitzender
Volks- und Raiffeisenbank eG


Adam Hormanski
Principal Project Manager Etage 26.016
Commerzbank AG


Helge Kramer
Mitglied des Vorstandes
Frankfurter Bankgesellschaft AG


Thomas Krebs
Leiter Revision
Taunus Sparkasse


Steffen Laufenberg
Executive Director
Ernst & Young GmbH


Gorden Mantell

Ernst & Young GmbH


Prof. Dr. Marcus Martin
Technische Hochschule Mittelhessen Studiengangs- und Prüfungsausschussleiter M.Sc. Business Mathematics


Dr. Stephan Neumann
Informationssicherheitsmanagement
SaarLB - Landesbank Saar


Dr. Jürn Schmelzer
Bereichsleiter Organisationsentwicklung
DekaBank


Jürgen Siegl

Ernst & Young GmbH


Philip Stegner
Senior Manager
BDO AG


Christian Stevens
Stv. Informationssicherheitsbeauftragter
SaarLB - Landesbank Saar


Carsten von Drathen
Senior Manager EMEIA Financial Services – Advisory
Ernst & Young GmbH


Dr. Max Weber
Partner
Ernst & Young GmbH


Dr. Carsten Wehn
Leitung Modellvalidierung
DekaBank


Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.