Wir haben etwas gegen kostenintensive Regulatorik & Prüfungsschwachstellen!

Beratungsprodukte

Jetzt entdecken!

Die FCH Consult GmbH ist ein Beratungsunternehmen für Banken und Bankdienstleister im deutschsprachigen Raum mit Spezialisierung auf die obigen Themen.

Ihr Profit:

  • Team mit ausgewiesener, langjähriger Praxis- und Beratungserfahrung
  • längjährige Schulungs- und Coaching-Erfahrung
  • Know-how-Transfer innerhalb der gesamten FCH Gruppe
  • Nutzung unseres umfangreichen Expertennetzwerkes aus der Banken- und Aufsichtspraxis
  • säulenübergreifendes und direkt umsetzbares Prüfungs- und Fachwissen
  • professionelle, schnelle und individuelle Projektumsetzung.

Ob in Präsenz oder digital – wir beraten Sie ressourcensparend und effektiv!

Ihre Projekte

Wir haben uns für Sie spezialisiert, um Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse liefern zu können.
Gerne unterstützen wir Sie in den folgenden Themenfeldern:

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Jurk

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Auf Grund der Entwicklungen an den Finanzmärkten stellt die Bankenaufsicht immer höhere Erwartungen & konkrete Anforderungen an die Angemessenheit von Internen Kontrollsystemen (IKS). Die prozessuale Verankerung von risikoorientierten (Schlüssel-)Kontrollen bietet hierbei eine effiziente & aufsichtskonforme Lösung. Die Einführung von End-to-End-Prozessen ermöglicht die Risiko- und Kontrollbetrachtung über Teilprozesse hinaus und fördert die Kundenfokussierung vom Kundenbedürfnis bis zur Kundenzufriedenheit.

Mit unseren Beratungsangeboten unterstützen wir Sie bei der prozessorientierten Ausgestaltung des Internen Kontrollsystems sowie der Organisationsrichtlinien:

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Jurk

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

An die Zuverlässigkeit & Eignung von Vorständen, Aufsichtsorganen & Schlüsselfunktionen stellt die Aufsicht hohe Erwartungen. Die Qualifikation & regelmäßige Weiterbildung (mit Sachkundenachweis) muss - im Sinne der bankaufsichtlichen Anforderungen - gewährleistet sein. Nicht nur im Rahmen der Berufung, sondern zu jedem Zeitpunkt. Die Sicherstellung und der Nachweis der Personaleignung obliegt den Instituten.

Mit unseren Beratungsangeboten unterstützen wir Sie bei der Analyse, Qualifizierung & Sicherstellung der Zuverlässigkeit & Eignung (mit Sachkundenachweis):

Ihr Ansprechpartner:

Frank Günther

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Im Mittelpunkt dieser Kernkompetenz steht die Gestaltung effizienter und MaRisk-sicherer Kreditprozesse. Wir stellen Ihnen ein umfangreiches Angebot von Einzelmaßnahmen der Beratung, der Qualifikationsunterstützung, von Qualitätschecks bis hin zur Unterstützung komplexer Umsetzungsprojekte im Rahmen von Prozessoptimierungen, Fusionen und Umsetzungen neuer aufsichtlicher Anforderungen zur Verfügung. Fachlich stehen zur Zeit die Umsetzung der komplexen Anforderungen der EBA Leitlinien zu Forbearance und Nonperforming Loans (inkl. Risikofrühwarnverfahren, Sicherheitenbewertung, EWB, Ausfall und Reportinganforderungen) im Ramen der 6.MaRisk-Novelle und der Anforderungen der EBA Guideline Kreditvergabe und Überwachung an die Kreditstrategie und Kreditbearbeitung im Mittelpunkt. Leistungen wie die Erstellung von Dokumentationen und Datenqualitätsanalysen/-optimierungen z. B. rund um das Thema Sicherheiten können im Rahmen unserer Arbeit für Sie inkludiert werden.

Folgende Beratungsprodukte unterstützen ein leistungsstarkes und aufsichtskonformes Kreditgeschäft:

Ihr Ansprechpartner:

Frank Günther

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

In Zeiten umfangreichen neuer Anforderungen an das Meldewesen ( z. B. CRR II, AnaCredit, FinstabDev, EBA Guidelines, ITS, Durchführungsbestimmungen) der Banken und der aufsichtlichen Bewertung der Qualität der Meldedaten im SREP-Prozess bieten für wir Ihnen ein bedarfsgerechtes Programm an Bausteinen von Qualifikationsunterstützung, Umsetzungschecks, übergreifende Datenplausibilitätschecks bis hin zur Durchführung spezifischer Umsetzungsprojekte. Unsere fachlichen Schwerpunkte liegen vor allem auf Themen wie Gruppe verbundener Kunden/Kreditnehmereinheiten, Großkreditmeldewesen, Millionenkreditmeldewesen, AnaCredit, FinStabDev, Durchschau, Optimierung des Einsatzes von Eigenkapital u. a. Gleichzeitig unterstützen wir Sie bei Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen und bei der Erstellung prüfungssicherer Handbücher/Anweisungen.

Folgende Beratungsprodukte unterstützen ein leistungsstarkes und aufsichtskonformes Meldewesen:

Betreffs Sicherstellung der fachlichen Qualifikation an die zu Grunde liegenden Prozesse und Daten aus dem Kreditgeschäft nutzen Sie gerne unsere Beratungsleistungen in der Rubrik "Kreditgeschäft".

Ihr Ansprechpartner:

Jan Meyer im Hagen

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Der Trend zu einer Verringerung der Fertigungstiefe innerhalb der Bankprozesse ist seit Jahren ungebrochen. Der Kostendruck und eine zunehmende Spezialisierung lassen sowohl die Anzahl als auch die Komplexität von Auslagerungen bzw. der Fremdbezüge von IT-Lösungen steigen.

Die Auslagerung von Geschäftsprozessen und der Fremdbezug von IT-Systemen entbindet das Institut jedoch nicht von der Verantwortung für die ausgelagerten Prozesse sowie einer sachgerechten Überwachung und Steuerung der Auslagerungen im Rahmen des Auslagerungsmanagements. Mit der Umsetzung der MaRisk-Novelle 2021 bzw. der EBA Guidelines on outsourcing arrangements sind die diesbezüglichen regulatorischen Anforderungen erneut gestiegen und verpflichten jedes Institut u. a. einen Auslagerungsbeauftragten zu bestellen.

Unser Beratungsangebot liefert Ihnen wertvolle Informationen und praxiserprobte Lösungen für eine effiziente und prüfungssichere Umsetzung der regulatorischen Anforderungen:

Ihr Ansprechpartner:

Jan Meyer im Hagen

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Dienstleistungen und IT-Lösungen werden Kreditinstituten zunehmend von externen Unternehmen bezogen, welche (noch) nicht den Bestimmungen der Bankenaufsicht unterliegen.

Die jüngste MaRisk-Novelle wird die Institute künftig zu einer intensiveren Überwachung der Dienstleister zwingen. Hervorzuheben ist dabei insbesondere der Nachweis eines angemessenen und wirksamen dienstleistungsbezogenen Internen Kontrollsystems (IKS) sowie einer wirksamen Internen Revision, sofern die Prüfungsrechte nicht vom auslagernden Institut selbst wahrgenommen werden.

Lernen Sie jetzt die aktuellen Anforderungen der Bankenaufsicht, die für Ihr Dienstleistungs- bzw. IT-Angebot relevant sind, kennen und implementieren Sie mit unserer Hilfe jetzt ein effizientes und wirksames IKS sowie eine aussagefähige Mandantenberichterstattung. Sichern Sie sich rechtzeitig einen wichtigen Wettbewerbsvorteil und gewinnen neue Kunden aus Finanzbranche.

Unser Beratungsangebot ist speziell auf die Bedürfnisse von Bankdienstleistern zugeschnitten:

Ihr Ansprechpartner:

Jan Meyer im Hagen

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Die Erwartungshaltung der Bankenaufsicht, bezüglich einer wirksamen Revisionsfunktion ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. 

Die moderne Interne Revision muss(!) durch die Prüfung der Strategiekonformität und der Wirtschaftlichkeit der Prozesse einen Mehrwert für jedes Kreditinstitut erbringen und gleichzeitig effizient vorgehen. Das erfordert eine fortlaufende Bewertung und Optimierung der Revisionsmethoden und der Prüfungsplanung. Dabei sollten auch zeitgemäße Methoden der Datenanalyse und agile Arbeitsweisen ausreichend umgesetzt werden.

Ist Ihre Revision diesen Herausforderungen gewachsen? Finden Sie es heraus und machen Sie Ihre Interne Revision mit unseren Beratungsangeboten fit für die Zukunft:

Ihr Ansprechpartner:

Michael Helfer

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Die Entwicklung wirksamer Maßnahmen gegen strafbare Handlungen durch Mitarbeiter und/oder externe Dritte stellt für viele ein „ungeliebtes“ Thema, da unverändert der Glaube weit verbreitet ist, dass dies im eigenen Haus nicht passieren kann. Ungeachtet dessen ist die Verhinderung von strafbaren Handlungen zu Lasten der Institute nunmehr bereits seit vielen Jahren eine gesetzliche Pflicht gemäß § 25h KWG. Somit gilt es, dass sich die Häuser entsprechend organisieren und vor allem auch für den Fall vorbereiten und aufstellen, wenn dann zumeist „plötzlich und unerwartet“ ein (komplexerer bzw. komplizierter) Compliance- bzw. Deliktfall aufgedeckt wird.

Mit unseren praxiserprobten und durch Experten begleiteten Beratungsangeboten unterstützen wir Sie bei der Ausgestaltung eines wirksamen Internen Kontrollsystems für strafbare Handlungen sowie beim Delikt-/Schadenfallmanagement:

Ihr Ansprechpartner:

Michael Helfer

Nichts für Sie dabei?

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Die Bankenaufsicht hat das Thema Informationssicherheit zu einem Aufsichtsschwerpunkt für das laufende Jahr 2021 deklariert. Bereiten Sie sich jetzt auf mögliche Prüfungen mit einem IT-Schwerpunkt vor und identifizieren Sie mögliche Schwachstellen in Ihren Prozessen. Dabei sollten Sie allerdings nicht die Digitalisierung insbesondere Ihrer Kundenprozesse, aber auch Ihrer internen Prozesse vernachlässigen.

Mit unseren Beratungsangeboten unterstützen wir Sie mit praxiserprobten Lösungen für eine effiziente & prüfungssichere Umsetzung der regulatorischen IT-Anforderungen sowie zukunftsorientierten Lösungen:

Referenzen

Wir verfügen über zahlreiche Referenzen aus allen Bankengruppen.
Auf Nachfrage nennen wir Ihnen gerne die passenden Ansprechpartner aus unseren Projekten.

Ihre Ansprechpartner

Michael Helfer

Geschäftsführer

Marcus Michel

Geschäftsführer

Kontakt

FCH Consult GmbH

Im Bosseldorn 30
D-69126 Heidelberg
Tel.: +49 6221 99 89 8 – 0
www.fchconsult.de
E-Mail: info@fch-gruppe.de

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.