Barwert(nahes)-Know-how für Risikovorstände & Schlüsselfunktionen

Vorgaben im Risikotragfähigkeit-Leitfaden für ökonomische/ barwertige Risikodeckungsmasse, -inventur, -quantifizierung • wertvolle Steuerungsimpulse & Überwachungsansätze

Die Neuausrichtung der Risikotragfähigkeit (RTF) durch den ICAAP-/ RTF-Leitfaden führt die duale Sichtweise des periodischen und barwertigen Kalkulationsansatzes in Form einer normativen und ökonomischen Perspektive fort. Da sich die ökonomische Steuerungsperspektive weitestgehend mit den Vorgaben für die barwertige RTF deckt, lohnt sich eine ausführlichere Befassung mit dem Barwert(nahen)-Ansatz. Zu Beginn werden die methodischen Grundlagen (u.a. Begriffsbestimmung, ökonomische Größen zur Barwertermittlung) unter Beachtung neuer regulatorischer Anforderungen an die „ökonomische“ Risikodeckungsmasse, -inventur, -quantifizierung dargestellt. Nach einer kritischen Analyse des Barwert(nahen)-Konzepts werden wertvolle Steuerungsimpulse und Fallstricke fürs Management und Überwachungs-/ Prüfungsansätze für sog. Schlüsselfunktionen aufgezeigt.

Inhaltsverzeichnis:

Seminardokumentation

11.05.2021 150,00 €
Prospekt herunterladen Seite drucken

Seminarthemen und Agenda

14:00 - 17:00 Uhr
  • Was versteht man unter einem Barwert, welche ökonomische Größe ermittelt der Barwert? – Vom Barwert zum Barwert-Ansatz/-Konzept in Kreditinstituten
  • Berechnung des Barwerts für Zahlungsreihen: Vergleich von Zahlungsströmen – Welchen Wert besitzt die künftige Zahlung heute? • Überprüfung der Vorteilhaftigkeit eines Kundengeschäfts
  • Neuer Risikotragfähigkeit (RTF)-Leitfadens: Ergänzung der periodischen/normativen um eine barwertige/ ökonomische RTF-Perspektive – Voraussetzungen für Barwert-, barwertnahen und „Säule 1 Plus“-Ansatz
  • Ermittlung des Barwert(nahen)-Risikodeckungspotenzials (RDP): Gegenüberstellung des Barwert(nahen)-Institutsvermögen als RDP mit Risiken zur Vermeidung vermischter periodischer und wertorientierter Steuerung • Ergänzung periodischer Steuerungsimpulse um wertorientierte und „regulatorische“ Frühwarnsignale
  • Konsistente Abbildung der Risikoarten und -ermittlung zur ökonomischen Ableitung des RDP: Ermittlung barwertiger Risiken • rollierender Betrachtungshorizont, Modellschwächen, Konfidenzniveau bei barwertiger Risikomessung • Herausforderungen einer barwertigen Risikoinventur
  • Bewertung der Voraussetzungen für wirksame Stresstest(-Szenarien) in der ökonomischen RTF-Perspektive
  • Zusammenspiel beider RTF-Perspektiven: Erfassung ökonomischer Risiken mit Einfluss auf die künftige GuV, Eigenmittel und Gesamtrisikobeträge im Rahmen der Kapitalplanung • Ansatzpunkte für wirksame Überwachungs- und Prüfungshandlungen
  • Vermittlung der ökonomischen Sichtweise und deren Auswirkungen auf die Banksteuerung an relevante Dritte (u.a. Aufsichtsorgan, externe Revision und Bankenaufsicht)

(dazwischen 15 min. Pause)

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt ist die Seminardokumentation als PDF enthalten. Bei der Anmeldung gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer aus demselben Haus bei zeitgleicher Anmeldung einen Preisnachlass von 20%.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Der Zugang für das Online-Seminar erfolgt über "meinFCH", Sie erhalten rechtzeitig vor dem Seminar eine E-Mail. Ihre Teilnahmebestätigung finden Sie unter MeinFCH. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung ist nicht möglich. Eine kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin dagegen schon. Der Name des Ersatzteilnehmers muss dem Veranstalter jedoch spätestens vor Seminarbeginn mitgeteilt werden. Wir weisen darauf hin, dass eine „Teilnahme“ von anderen als den gebuchten Teilnehmern ansonsten nicht gestattet ist und Schadensersatzansprüche des Veranstalters auslösen. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsort

ONLINE-Veranstaltung mit ZOOM
die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail in Nutzung über Plattform Zoom
Telefon: +49 6221-998980
Fax: +49 6221-9989899

Ihre Dozenten

Frank Dehnke
Vorstandsvorsitzender
Sparkasse Oberhessen


Thomas Maurer
Leiter Interne Revision
Münchner Bank eG


Sie haben ein Seminar verpasst oder haben an dem Seminartermin keine Zeit?

Dann nutzen Sie die innovative und flexible Non-Stop-Wissensvermittlung per 24/7-Streaming-Plattform FCH BankFlix.

Mehr erfahren
Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Werden Sie Sponsor!

Sie sind etablierter bzw. zertifizierter Lösungsanbieter im Finanzsektor? Dann reihen Sie sich ein in die Liste unserer namhaften Kooperationspartner. Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.