Risikoanalysen und Meldepflichten aus der DSGVO

Risikobasierter Ansatz – Datenschutz-Folgenabschätzung – Privacy by Design – Vorgehen bei Datenpannen – Zusammenspiel mit Prozessen der Informationssicherheit

Der risikobasierte Ansatz prägt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Er ermöglicht den Verantwortlichen und verpflichtet sie zugleich, ihre Pflichten aus der DSGVO in einer Art und Weise umzusetzen, die dem Risiko der Verarbeitung angemessen ist. Aber an welchen Stellen über die Meldepflichten hinaus und wie konkret sind die notwendigen Risikoanalysen durchzuführen? Was sind die Knackpunkte? Und was ist mit den Prozessen des Sicherheits- und OpRisk-Managements? In diesem Seminar werden diese zentralen Fragen der Risikoanalysen nach der DSGVO fokussiert beantwortet. Die Referenten sind erfahrene Praktiker, die Ihnen das notwendige Wissen auf dem neuesten Stand vermitteln und pragmatische Lösungsmöglichkeiten für den Praxisalltag zeigen.

Inhaltsverzeichnis:

Nächster Termin

01.10.2020 Frankfurt/M. 790,00 €
Prospekt herunterladen

Seminarthemen und Agenda

10:00 - 12:00 Uhr

Risikobasierter Ansatz in der DSGVO

  • Kernelement der Datenschutz-Grundverordnung
  • Inhalt und Konsequenzen – Praxisrelevanz anhand von Beispielen
  • Implementierung risikoorientierter Prozesse zur Sicherstellung einer angemessenen Datenschutz-Compliance – Best Practice

 

Risikoanalyse nach der DSGVO

  • Risikobewertung für die Bestimmung technischer und organisatorischer Maßnahmen, die ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau gewährleisten: Was heißt das konkret?
  • Standard-Datenschutz-Modell der Datenschutzaufsicht und andere Modelle
  • Verknüpfung bzw. Einbindung der Prozesse des Datenschutz-, Sicherheits- und OpRisk-Managements
  • Schnittmenge mit und Abgrenzung zu der Schutzbedarfsanalyse der Informationssicherheit – Praxisbeispiele
13:00 - 14:45 Uhr

Privacy by Design und Privacy by Default

  • Datenschutz durch Technikgestaltung und Datenschutz durch Voreinstellung – Was ist das und wie geht das?
  • Risikoabschätzung bei Festlegung der Maßnahmen: Identifikation der Risiken, Bestimmung der Schwere möglicher Schäden, Abschätzung der Eintrittswahrscheinlichkeit, Bestimmung des Risikos
  • Zu berücksichtigende Aspekte, insbesondere „Stand der Technik“ und „Implementierungskosten

 

Meldepflichten bei Datenschutzvorfällen

  • Welche Datenschutzvorfälle müssen gemeldet werden?
  • Wer muss melden? – Verantwortlichkeit und Haftung, Funktion und Rolle von Datenschutz- und Sicherheitsbeauftragten
  • Risikobewertung im Rahmen der Meldung
  • Was tun bei Gemeinsamer Verantwortlichkeit?
15:15 - 17:00 Uhr

Datenschutz-Folgenabschätzung als Pflicht zur Risikoanalyse

  • Gegenstand der Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)
  • Risikobewertung und risikobasierter Ansatz im Rahmen der DSFA
  • Durchführung der DSFA: Best Practice u. a. mit „Referenz-DSFA
  • Verknüpfung mit Prozessen des Informationssicherheitsmanagements (u. a. Maßnahmen zur Bewältigung des Risikos im Gleichklang mit der Schutzbedarfsanalyse)
  • Praxis-Beispiele

 

Umsetzung des risikobasierten Ansatzes mit und im Rahmen von Audits

  • Notwendigkeit von Datenschutz-Audits? Gesetzliche Pflicht?
  • Datenschutz-Audit als Umsetzung des risikobasierten Ansatzes nach der DSGVO
  • Risikoanalyse im Rahmen von Audits: Zuschnitt und Inhalt eines Datenschutz-Audits
  • Nutzbarmachen im Rahmen der Rechenschaftspflicht nach der DSGVO

Konditionen und Organisatorisches

Im Teilnahmeentgelt enthalten: Seminardokumentation, Erfrischungen, Mittagessen und ein Fachbuch, sofern dies unter dem Seminartitel links erwähnt ist. Das Fachbuch wird nur vor Ort ausgehändigt und kann bei Ausverkauf durch einen gleichwertigen Titel ersetzt werden. Bei der Teilnahme an mehreren Seminaren dieser Seminarreihe durch einen oder mehrere Mitarbeiter aus demselben Unternehmen erhalten Sie für jedes weitere Seminar € 50,- Rabatt.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Anmeldebestätigung/Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung. Bei Stornierung Ihrer Anmeldung bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir ein Bearbeitungsentgelt von 150,- €*. Bei Stornos nach diesem Zeitpunkt wird das gesamte Seminarentgelt fällig. Zur Fristwahrung müssen Stornos schriftlich bei uns eingehen. Kostenfreie Vertretung durch Ersatzteilnehmer beim gebuchten Termin ist möglich. Umbuchungen auf ein anderes Seminar sind bis zu vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei, danach fällt ein Bearbeitungsentgelt von 150 Euro* an. Bei Absage durch den Veranstalter wird das volle Seminarentgelt erstattet. Darüber hinaus bestehen keine Ansprüche, wenn die Absage mindestens zwei Wochen vor dem Seminartermin erfolgt. Änderungen des Programms aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Durch die Teilnahme am Seminar erhalten Sie 7 CPE-Punkte als Weiterbildungsnachweis für Ihre Zertifizierung.

* zzgl. 16 % MwSt. ** inkl. 5 % MwSt.

Tagungsort

relexa Hotel Frankfurt/Main
Lurgiallee 2 in 60439 Frankfurt/M.
Telefon: 069 957 78-0
Fax: 069 957 78 878
http://www.relexa-hotel-frankfurt.de/

Nächster Termin

01.10.2020

Ihre Dozenten

Maximilian Hussong
Leiter Beauftragtenwesen
Sparkasse Langen-Seligenstadt


Stephan Wirth
Datenschutzbeauftragter IT-Strategie/-Sicherheit/Datenschutz
NRW.BANK


Dr. Markus Lang
Rechtsanwalt, Externer Datenschutzbeauftragter
Datenschutzrecht-Praxis Düsseldorf


Durch unsere Hybrid-Lösung haben Sie die Wahl:

  • Entweder besuchen Sie das Seminar vor Ort oder
  • Sie besuchen das Seminar LIVE im virtuellen Raum über unsere Online-Lösung
Weitere Infos zur Online-Lösung finden Sie HIER.

Spezialistenzertifikat

Bilden Sie sich zum Spezialisten in Ihrer Fachrichtung fort und erhalten Sie dafür ein Hochschulzertifikat. Weisen Sie so auch gegenüber der Aufsicht, dem Arbeitgeber und den Kunden Ihre Sachkund...

Mehr erfahren
Erwerben Sie die Dokumentation

Bei Seminarteilnahme erhalten Sie die Dokumentation bereits inklusive.

Werden Sie Sponsor!

Werden auch Sie Sponsor und präsentieren Ihre Produkte und Ihr Unternehmen auf unseren Seminaren einer qualifizierten, institutsübergreifenden und klar fokussierten Zielgruppe.

Mehr erfahren
Mit freundlicher Unterstützung von

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzen wir Google Analytics und hierfür erforderliche Cookies. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.