Forbearance-Maßnahmen in der Kreditpraxis

Inhaltsverzeichnis:
Leseprobe Werden Sie Sponsor Erwerben Sie ein Spezialistenzertifikat

Schwerpunkte des Buchs

Das Kreditgeschäft unterliegt einem ständigen Wandel. In diesem Buch werden die neuen Anforderungen und Problemfelder im Zusammenhang mit Forbearance-Maßnahmen detailliert und praxisgerecht dargestellt.

Im Rahmen der Finanzkrise und der Staatsschuldenkrise wurden bei vielen Kreditinstituten Verschlechterungen in der Qualität der Vermögenswerte (Asset Quality) aufgedeckt, die mangels einheitlicher und detaillierter Meldeanforderungen zuvor unbemerkt geblieben waren. Dadurch erschwert sich die Einschätzung der Risikosituation und die Vergleichbarkeit einzelner Bankabschlüsse. Um den Diskrepanzen entgegenzuwirken, haben die Europäische Bankenaufsichtsbehörde, die Europäische Zentralbank und auch die MaRisk neue Anforderungen an das Meldewesen und die Implementierung von Forbearance-Maßnahmen in die Kreditprozesse entwickelt. 

Die Autoren sind seit vielen Jahren im Kreditgeschäft tätig, Dominik Leichinger als Prüfungsleiter Bankgeschäftliche Prüfungen bei der Deutschen Bundesbank, Ronny Grigg ist Inhaber eines Beratungsunternehmens, Jürgen Müller ist leitender Berater einer Beratungsgesellschaft und Frank Günther ist Senior Kreditberater bei der FCH Consult GmbH.

Die in jahrelanger Praxis erworbenen einschlägigen Erfahrungen fassen sie in diesem Buch in leicht verständlicher Weise zusammen, für Bankpraktiker und Juristen gleichermaßen.



Zusätzliche Informationen

ISBN Erscheinungsdatum Seitenanzahl Preis inkl. Mwst.
978-3-95725-142-8 02.10.2020 188 95,00 €
Autoren

Ronny Grigg
Inhaber
Grigg Consulting


Frank Günther
Senior Consultant Kreditregulatorik
FCH Consult GmbH


Dominik Leichinger
Prüfungsleiter Bankgeschäftliche Prüfungen 2, HV in NRW, Deutsche Bundesbank


Jürgen Müller
Leitender Berater
vdpConsulting AG


Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.