FACHZEITSCHRIFTEN


CompRechtsPraktiker

Der CompRechtsPraktiker versorgt Sie mit aktuellen Informationen zum Bankrecht, zu bankaufsichtsrechtlichen Fragestellungen und zu allen Themen rund um Compliance. Mit dem klaren Praktikeransatz werden keine unkommentierten Urteile o.ä. veröffentlicht, es werden stets die Problemfelder und Themen in die Arbeitsabläufe in der Bank integriert. So kann dem Leser das Problem im Kontext seiner praktischen Arbeit und dessen Konsequenzen am Einzelfall oder für die Prozessorganisation seines Hauses präsentiert werden. Für unklare und unentschiedene Fragestellungen werden Praxislösungen geliefert, die durchaus auch von unterschiedlichen Autoren in mehreren Facetten beleuchtet werden können.


UNSERE BEITRÄGE AUS DEM INHALTSVERZEICHNIS

Emittentenleitfaden Modul C – Insiderrechtliche Implikationen

Im April 2020 hat die BaFin den Emittentenleitfaden Modul C veröffentlicht. Dieses Modul enthält von der Praxis lange erwartete Ausführungen der BaFin zu dem für die Praxis hoch relevanten Marktmissbrauchs- und Insiderrecht. Der vorliegende Beitrag greift einige für die Praxis besonders relevante Ausführungen zum Insiderrecht heraus.

Zum Beitrag...

Der risikobasierte Ansatz eröffnet Handlungsspielräume für Unternehmen

Die Aufarbeitung im Fall Wirecard zeigt einmal mehr, dass zum einen alles Denkbare auch möglich ist und zum anderen, dass sich der Aufwand in die Prävention von Compliance-Risiken langfristig immer auszahlen. Die Grundlage der Prävention ist eine unternehmensweite und auf das Unternehmen zugeschnittene Risikoanalyse, die die jeweilige Entscheidungsgrundlage zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen (sowohl von Mitarbeitern als auch von externen Geschäftspartnern) nachvollziehbar dokumentiert. Eine 100%-ige Sicherheit kann es – ohne Aufgabe des Geschäftsmodells – nicht geben, aber desto wichtiger ist es, risikobasierte Entscheidungen aufgrund der gewonnenen Erkenntnissen der Risikoanalyse zu treffen um unternehmerische Handlungsspielräume gesetzeskonform ausnutzen zu können.

Zum Beitrag...

Spannungsfeld Know-Your-Customer: Kundenorientierung vs. Einhaltung regulatorischer Anforderungen

Das Thema Know-Your-Customer bedeutet für viele Institute einen Spagat zwischen einem effizienten und kundenorientierten KYC-Prozess sowie der Einhaltung regulatorischer Anforderungen. Dieser Beitrag liefert Praxistipps, mit denen eine kurzfristige Lösung dieser Herausforderung möglich ist.

Zum Beitrag...

Soziale Netzwerke: Alles offline aufgrund der DSGVO?

In der Praxis werden soziale Netzwerke von Unternehmen stark zu Werbezwecken genutzt. Das Nutzungsentgelt für soziale Netzwerke zahlen die Kunden dadurch, dass sie ihre personenbezogenen Daten verschenken und von den sozialen Netzwerken zu Werbezwecken verarbeiten lassen. Die Probleme ergeben sich im Datenschutz. Der Beitrag beleuchtet rechtliche Risiken beim Einsatz sozialer Medien im Licht der Rechtsprechung von EuGH und Aufsichtsbehörden.

Zum Beitrag...

Zertifikate im Zwielicht

Zertifikate werden vorrangig im Retailbanking vertrieben. Sie bieten Anlegern eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten und Emittenten Wertschöpfung aus Provisionserträgen. Durch die Börsenabstürze im Verlauf der Corona-Krise müssen viele Kunden hohe Kursverluste bei ihren Produkten verzeichnen. Verbraucherschützer und Aufsicht sehen den Vertrieb an die breite Masse von Privatkunden kritisch.

Zum Beitrag...

Nachhaltigkeit als Game Changer in der Compliance

Auf europäischer Ebene hat die Politik bereits seit Jahren die nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt gestellt. Die EU beabsichtigt den Finanzsektor zu reformieren, um den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu unterstützen. In diesem Zuge findet Nachhaltigkeit Einzug in die Anlageberatung und bedingt damit auch ein „Neudenken“ bestehender Compliance-Programme. Der Beitrag gibt einen Überblick dazu, was Sie als Compliance- Beauftragter von der ersten Verteidigungslinie erwarten können, und liefert Impulse, wie Sie dies in das bestehende Compliance-Modell integrieren können.

Zum Beitrag...


EDITORIAL

gerne stelle ich mich Ihnen als „die Neue“ in der FCH Compliance GmbH vor.

Nach mehr als 33 Jahren in der Sparkassen- und Bankenwelt hat es mich gereizt, die Compliance- Funktionen noch einmal aus einer anderen Perspektive auszuüben.

Ich habe 1986 bei der Sparkasse Gießen meine Ausbildung begonnen und bin über die Stationen „norddeutsche Sparkasse“ und „österreichische Privatbank“ nun seit 01.04.2020 in der FCH Compliance GmbH als Spezialisten Compliance tätig.

Mit viel Erfahrung in verschiedenen Tätigkeiten des Beauftragtenwesens habe ich meine Passion tatsächlich in der Geldwäsche- und Betrugsprävention gefunden. Diese Schwerpunkte setze ich nun auch in meiner neuen Funktion, wobei WpHG- und MaRisk-Compliance natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit Ihnen als Leser(innen) und meinen Kollegen.

Sicherlich sind die vielen Nachrichten rund um Wirecard, BaFin und die FIU auch nicht an Ihnen vorbeigegangen. Und justament in dieser Zeit kommt die FIU mit neuen Anforderungen an die Erstellung von Geldwäsche- Verdachtsmeldungen um die Ecke: Viel detaillierter als bisher soll die Verdachtsmeldung nun befüllt werden und schon in der Beschreibung des Sachverhalts sollen IBAN, Kontostände, Eröffnungsdatum, etc. aufgeführt werden. Über insgesamt drei Seiten werden die neuen Anforderungen beschrieben… völlig konträr zu dem, was die Verbände seit Start der „goAML-Welt“ immer wieder publiziert haben.

Das Merkblatt der FIU finden Sie hier: https://www.zoll.de/DE/FIU/Software- goAML/Publikationen/publikationen_node.html

Viel Spaß bei der Umsetzung dieser Anforderungen. Es bleibt abzuwarten, was uns in der nächsten Zeit noch so alles erwartet. Und es bleibt vor allem eins: spannend!

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Lesen der Lektüre

Ihre Iris Jacob, Spezialistin Compliance, FCH Compliance GmbH


Alle Beiträge

Neue aufsichtliche Anforderungen für Wertpapierfirmen

Freitag, 23. Oktober 2020

Weiterlesen >
EBA Leitlinien für die Kreditvergabe und Überwachung

Donnerstag, 1. Oktober 2020

Weiterlesen >
Spannungsfeld Know-Your-Customer

Donnerstag, 27. August 2020

Weiterlesen >
Kontroll- und Überwachungshandlungen der Compliance-Funktion

Donnerstag, 20. August 2020

Weiterlesen >
Soziale Netzwerke: Alles offline aufgrund der DSGVO ?

Donnerstag, 20. August 2020

Weiterlesen >
Der risikobasierte Ansatz eröffnet Handlungsspielräume für Unternehmen

Donnerstag, 20. August 2020

Weiterlesen >
Zertifikate im Zwielicht

Donnerstag, 20. August 2020

Weiterlesen >
Umgang mit Cyberrisiken: Prüfung Informationssicherheit in Instituten

Mittwoch, 19. August 2020

Weiterlesen >
Das geplante Verbandssanktionengesetz – ein untauglicher Versuch

Mittwoch, 19. August 2020

Weiterlesen >
Überarbeitung des Emittentenleitfaden Modul C

Mittwoch, 19. August 2020

Weiterlesen >
Nachhaltigkeit als Game Changer in der Compliance

Dienstag, 11. August 2020

Weiterlesen >
Emittentenleitfaden Modul C – Insiderrechtliche Implikationen

Mittwoch, 5. August 2020

Weiterlesen >
Zinsanpassungsklauseln in Sparverträgen

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Neue Regeln rund um Kryptos

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Bachelorwissen Banking: Recht des Bankkontos

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Regierungsentwurf zur Anpassung des Inkassorechts

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
EU Sustainable Finance - europ. Regelwerk ohne nationales Goldplating?

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Scharfe persönliche Haftung für Geldwäschebeauftragte von Banken

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Die Rückkehr des Widerrufsjokers – Auferstehung oder Zombie?

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Die Entwicklung des Geldwäschegesetzes

Donnerstag, 25. Juni 2020

Weiterlesen >
Update Anlageberatung

Dienstag, 24. März 2020

Weiterlesen >
Negativzinsen im Bankgeschäft – eine rechtliche Betrachtung

Dienstag, 17. März 2020

Weiterlesen >
Das Know-Your-Customer-Prinzip

Dienstag, 17. März 2020

Weiterlesen >
Prämiensparvertrag und Zinsklausel

Mittwoch, 26. Februar 2020

Weiterlesen >
Wohnimmobiliendarlehensrisikoverordnung

Freitag, 14. Februar 2020

Weiterlesen >
Anzeigepflicht grenzüberschreitender Steuergestaltungen

Freitag, 14. Februar 2020

Weiterlesen >
Änderung des Verarbeitungszweckes personenbezogener Daten

Freitag, 14. Februar 2020

Weiterlesen >
Schattenbankunternehmen: Prüfung der neuen Regelungen

Freitag, 14. Februar 2020

Weiterlesen >
Open Banking – Minus mal Minus gibt Plus

Freitag, 14. Februar 2020

Weiterlesen >
Geldwäschebekämpfung - open end

Dienstag, 17. Dezember 2019

Weiterlesen >
Die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung

Dienstag, 17. Dezember 2019

Weiterlesen >
Gleichstellungsbeauftragte in Banken und Sparkassen: Pflicht oder Kür?

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Weiterlesen >
Bußgeld-Bilanz ein Jahr DSGVO

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Weiterlesen >
Das neue Geldwäschegesetz

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Weiterlesen >
Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft

Freitag, 25. Oktober 2019

Weiterlesen >
Betrug - alte Masche immer wieder neu verpackt

Freitag, 18. Oktober 2019

Weiterlesen >
Neue Rechtsprechung des BGH zum Zahlungsdiensterecht

Freitag, 18. Oktober 2019

Weiterlesen >
Immobilienerwerb und Inflationsschutz

Freitag, 18. Oktober 2019

Weiterlesen >
Bachelorwissen Bankrecht: Karten, Online-Banking und E-Geld

Freitag, 18. Oktober 2019

Weiterlesen >
Mittelstandsfinanzierung: Banken unter Druck

Freitag, 18. Oktober 2019

Weiterlesen >
The purpose of business is business (too)

Donnerstag, 22. August 2019

Weiterlesen >
Digitaler Nachlass in der Bankpraxis

Donnerstag, 22. August 2019

Weiterlesen >
Aufklärungspflicht der Bank über Verkehrswert des finanzierten Objekts

Donnerstag, 22. August 2019

Weiterlesen >
Bankgebühren - die „never ending story“

Donnerstag, 22. August 2019

Weiterlesen >
Bachelorwissen Banking: Rechtsgrundlagen Wertpapiergeschäft

Donnerstag, 4. Juli 2019

Weiterlesen >
Vergütungscompliance

Donnerstag, 4. Juli 2019

Weiterlesen >
ESMA Q&As als Instrument der Aufsichtskonvergenz

Donnerstag, 4. Juli 2019

Weiterlesen >
(Neue) Haftungsrisiken für Geldwäschebeauftragte

Dienstag, 28. Mai 2019

Weiterlesen >
BREXIT – Auswirkungen auf Unternehmen im Feld der Finanzmärkte

Dienstag, 28. Mai 2019

Weiterlesen >
Datenschutz-Grundverordnung vs. Telemediengesetz

Dienstag, 28. Mai 2019

Weiterlesen >
InstitutsVergV: Prüfung der neuen Regelungen – Auswahl von Themen

Dienstag, 16. April 2019

Weiterlesen >
Kreditsicherheiten: Bestimmtheit und Bestimmbarkeit

Dienstag, 16. April 2019

Weiterlesen >
Das „Transparenzregister“ im Lichte der EU-Geldwäscherichtlinien

Dienstag, 16. April 2019

Weiterlesen >
Geplante Reform des Kontopfändungsschutzes – Das PKoFoG

Mittwoch, 3. April 2019

Weiterlesen >
Die Haftung von Leitungsorganen in Kreditinstituten

Freitag, 15. März 2019

Weiterlesen >
Rechtliche Besonderheiten bei der Finanzierung von Wasserkraftanlagen

Freitag, 15. März 2019

Weiterlesen >
Reform der Verbraucherkreditrichtlinie

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
Factoring als Rechtsdienstleistung?

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
Zahlungsdienstleister und ihre neue standardisierte Sprache

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
Entgeltgestaltung bei Konten

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
Herausforderungen der QI-Compliance unter dem neuen QI-Vertrag

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
DSGVO und Beschäftigtendaten: Was ist getan, was bleibt zu tun?

Sonntag, 10. März 2019

Weiterlesen >
Nutzung von IT-Ressourcen Dritter – Cloud-Computing

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Zahlungskontengesetz und Entgelttransparenz

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Grenzüberschreitende Geldwäscheprävention

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Kündbarkeit langfristiger Prämiensparverträge

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Quo vadis, Datenschutz?

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Der Folgenbeseitigungsanspruch in der Rechtsprechung

Montag, 4. März 2019

Weiterlesen >
Gruppenweite Einhaltung von geldwäscherechtlichen Pflichten

Montag, 19. November 2018

Weiterlesen >
Inducements nach MiFID II

Freitag, 12. Oktober 2018

Weiterlesen >
Gibt es einen neuen Widerrufsjoker?

Dienstag, 31. Juli 2018

Weiterlesen >
5. EU-Geldwäscherichtlinie

Mittwoch, 11. Juli 2018

Weiterlesen >

Unser Herausgebergremium besteht aus folgenden Mitgliedern

  • Holger Aurisch
    MBA, Bereichsdirektor MarktService, Geldwäsche und Compliance Volksbank Breisgau Nord eG
  • Christian Barleon
    Leiter Rechtsabteilung, BBBank eG, Karlsruhe
  • Dr. Stephan Bausch
    Rechtsanwalt, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf
  • Dr. Peter Clouth
    Rechtsanwalt, CLOUTH & PARTNER RECHTSANWÄLTE, Frankfurt/M
  • Prof. Dr. Hervé Edelmann
    Rechtsanwalt, Thümmel, Schütze & Partner, Stuttgart
  • Prof. Dr. Jürgen Ellenberger
    Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof, XI. Zivilsenat, Karlsruhe
  • Michael Fischer
    Abteilungsdirektor Sicherheiten, DZ BANK AG, Frankfurt/M.
  • Thomas O. Günther
    LL.M. oec, Chefsyndikus Volksbank Köln Bonn eG, Bonn
  • Stefan Kern
    Mitglied des Vorstands, Volksbank Trossingen
  • Christian König
    Rechtsanwalt, Hauptgeschäftsführer Verband der Privaten Bausparkassen e.V. und Geschäftsführender Direktor der Europäischen Bausparkassenvereinigung
  • Inci Mertin
    Rechtsabteilung, Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA), Paris
  • Dr. Bernd Müller-Christmann
    Vorsitzender Richter, Oberlandesgericht Karlsruhe
  • Carmen Neumayer
    Managing Partner, Neumayer Ethics Council
  • Rainer Pfau
    Leiter Regulatory Office, Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt/M.
  • Dr. Kay Rothenhöfer
    Rechtsabteilung, Deutsche Bank AG, Frankfurt/M.
  • Dr. Holger Schäfer
    Referatsleiter, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Frankfurt am Main
  • Ulrich Schröer
    Direktor und Leiter Stabsbereich Compliance, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
  • Andreas Seuthe
    Referatsleiter Laufende Aufsicht, Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung NRW
  • Michael Strötges
    Bereichsleiter Recht, Sparkasse Rhein Neckar Nord, Mannheim

Bestellen Sie den als

Jahresabonnement
CompRechtsPraktiker

Preis Jahresabonnement Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Erscheinungsweise:
x jährlich.

Eine Abonnementkündigung ist nur mit einer Frist von 4 Wochen vor Ende des Bezugszeitraums möglich.

Jetzt Bestellen!
Einzelheft
CompRechtsPraktiker

Preis Einzelheft Inland:
zzgl. MwSt. und € Versand zzgl. MwSt.

Jetzt Bestellen!
Probeheft
CompRechtsPraktiker

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die aktuelle Ausgabe des zur Probe.

Jetzt Bestellen!
FCH meinABO

Unbegrenzt und digital lesen: Sämtliche Beiträge aus allen FCH Fachzeitschriften.


Mit freundlicher Unterstützung von:

FORUM
BMS
Samurai Manager
BDO AG
luther
Sponsor werden

Um die Webseite so optimal und nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, werten wir mit Ihrer Einwilligung durch Klick auf „Annehmen“ Ihre Besucherdaten mit Google Analytics aus und speichern hierfür erforderliche Cookies auf Ihrem Gerät ab. Hierbei kommt es auch zu Datenübermittlungen an Google in den USA. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen im Abschnitt zu den Datenauswertungen mit Google Analytics.